Gespräch

Kleine „Buchmesse“ am alternativen Ort: Das Podium Rheinland-Pfalz in Panzweiler

STAND
INTERVIEW

Audio herunterladen (6,1 MB | MP3)

"Es ist uns gelungen, einen Mosaikstein aus dem gewaltigen Angebot der Frankfurter Buchmesse vor Corona zu retten und hier nach Panzweiler zu bringen," sagt Verleger Arne Houben vom Rhein-Mosel-Verlag im SWR2 Gespräch.

Volles Buchmessen-Programm in Panzweiler / Hunsrück statt in Frankfurt

Monatelang hatte sich das Verlags-Karrée der rheinland-pfälzischen Verlage darauf vorbereitet, während der Messe fünf Tage lang ein volles Programm auf dem Podium Rheinland-Pfalz in Halle 3 durchzuführen - Lesungen, Buchvorstellungen, öffentliche Diskussionen, Autorengespräche und Aktionen.

Nachdem beschlossen wurde, dass die Buchmesse doch nur online stattfinden soll, hat das Verlags-Karrée kurzerhand Plan B aus der Taufe gehoben: Eine kleine "Buchmesse" an einem alternativen Veranstaltungsort, und zwar im Eventhaus in Panzweiler im Hunsrück, nicht weit vom Flughafen Frankfurt-Hahn.

Rheinland-Pfälzisches Buchmessenprogramm auch digital

Man habe sich die Technik besorgt, um streamen zu können und somit das geplante Programm, also ihren Teil der Buchmesse, nun digital zeigen zu können, erklärt Houben: "Wir wollen uns von Corona nicht so lahm legen lassen."

Frankfurter Buchmesse 2020 Literaturtalks in leerer Halle - Die virtuelle Frankfurter Buchmesse 2020 #fbm20

Die Frankfurter Buchmesse 2020 findet vor allem digital und im Videolivestream statt. Das ursprünglich geplante Gastland Kanada hat seinen Besuch auf das kommende Jahr verschoben. Die Messe muss in diesem Jahr ohne Messehallen auskommen.  mehr...

Frankfurter Buchmesse 2020 „Wir probieren das jetzt aus“ – Die Frankfurter Buchmesse 2020 ist eröffnet

Hoffnung, Nähe, Zusammenhalt: Diese Worte fielen immer wieder bei der wohl ungewöhnlichsten Eröffnung, die die Frankfurter Buchmesse je erlebt hat – im digitalen Raum ohne Publikum.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Frankfurter Buchmesse 2020 Anne Weber gewinnt den Deutschen Buchpreis 2020 für ihren Roman "Annette, ein Heldinnenepos"

Anne Weber gewinnt den Deutschen Buchpreis 2020 für ihren Roman "Annette, ein Heldinnenepos".  mehr...

Forum Weder Nische noch Kanon – Neue Perspektiven für Lyrik von Frauen

Die US-amerikanische Lyrikerin Louise Glück erhält in diesem Jahr den Literaturnobelpreis. Die Dichterin Elke Erb mit dem Georg-Büchner-Preis die wichtigste Auszeichnung der deutschsprachigen Literatur. Pünktlich zur Frankfurter Buchmesse, die in diesem Jahr weitgehend digital stattfindet, erscheint im reclam-Verlag eine 880 Seiten starke Anthologie mit dem Titel „Frauen | Lyrik“, die mehr als 500 Gedichte vor allem von Dichterinnen enthält. Wie hat sich der Blick auf Lyrik von Frauen geändert und was erzählt der Erfolg der Dichterinnen über gegenwärtige Geschlechterverhältnisse?
Carsten Otte diskutiert mit: Prof. Dr. Ulrike Draesner - Schriftstellerin und Leiterin des Leipziger Literaturinstituts, Dr. Anna Bers - Herausgeberin der Gedichtanthologie „Frauen | Lyrik“, Michael Braun - Literaturkritiker  mehr...

SWR2 Forum SWR2

STAND
INTERVIEW