Literatur

„Ich bin entlastet“ - Feierliche Übergabe von Martin Walsers Archiv in Marbach

STAND
AUTOR/IN
Karin Gramling

„Ich bin entlastet“, sagte der Schriftsteller Martin Walser am 3. Juli bei der feierlichen Übergabe seines privaten Archivs im Deutschen Literaturarchiv Marbach.

Audio herunterladen (3,5 MB | MP3)

Viele seiner handgeschriebenen Manuskripte lagern bereits dort. In den nächsten Jahren folgen Fotografien, Briefwechsel mit bedeutenden Autoren, seine umfangreiche Bibliothek und Tagebücher, die er seit 1958 schreibt.

Für das Literaturarchiv ist Walsers Vorlass eine außergewöhnliche Quelle der Literatur- und Zeitgeschichte.

Gespräch mit Sandra Richter, Direktorin des Deutschen Literaturarchivs in Marbach

Audio herunterladen (6,8 MB | MP3)

SWR2 lesenswert Kritik Martin Walser, Cornelia Schleime: Das Traumbuch. Postkarten aus dem Schlaf

Martin Walser hat Geburtstag! Und den feiert sein Verlag mit einem "Traumbuch". Viele Jahrzehnte lang hielt Walser in seinen Tagebüchern Träume fest, von denen pünktlich zum 95. Geburtstag eine Auswahl als "Traumbuch" erscheint. Darin gibt Walser sich als Gegner der Psychoanalyse zu erkennen, weil Träume für ihn nichts sind, was erst gedeutet werden müsste, um Aufschluss über eine Person zu gewinnen. Träume sind, was sie sind. Kleine Erzählungen im besten Fall.

Rowohlt Verlag, 144 Seiten, 24 Euro
ISBN 978-3-49800-319-7  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

Buchkritik Auf die Sprache vertrauen: Martin Walser - Sprachlaub oder: Wahr ist, was schön ist

Martin Walsers „Sprachlaub“, das sind zumeist kurze Stücke, mal nur ein Satz, mal wenige Strophen, manche gereimt, oft mit traumhaften Zügen. Walsers Tochter Alissa hat Aquarelle dazu gemalt.
Ein dichtes, berührendes, schönes Buch, das beweist, dass der Autor - und der Leser? - immer noch auf eines vertrauen kann: die Sprache.
Rezension von Frank Hertweck.
Rowohlt Verlag, 144 Seiten, 28 Euro
ISBN: 978-3-498-00239-8  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Zum 95. Geburtstag von Martin Walser „In dem Augenblick, in dem ich schreibe, bin ich unsterblich“

Am 24. März 2022 wird Martin Walser 95 Jahre alt. Er ist neben wenigen anderen einer der prägenden Schriftsteller der bundesrepublikanischen Epoche, aber er war nie nur das, nie ein reiner BRD-Schriftsteller, wie so viele seiner Generation, sondern einer, der sich sehr früh in Romanen mit der deutschen Einheit auseinandergesetzt und immer an sie geglaubt hat – sozusagen sein Alleinstellungsmerkmal.  mehr...

Forum Walser und kein Ende – Der Schriftsteller vom Bodensee

Silke Arning diskutiert mit
Oswald Burger, langjähriger Leiter des Literarischen Forums Oberschwaben
Frank Hertweck, SWR Literaturchef
Prof. Dr. Sandra Richter, Direktorin des Deutschen Literaturarchivs Marbach  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Drei Dokumentarfilme über Martin Walser

Zum 95. Geburtstag von Martin Walser Martin Walser - Eine Deutschlandreise

Am 24. März 2022 wird Martin Walser 95 Jahre alt. Er ist neben wenigen anderen einer der prägenden Schriftsteller der bundesrepublikanischen Epoche, aber er war nie nur das, nie ein reiner BRD-Schriftsteller, wie so viele seiner Generation, sondern einer, der sich sehr früh in Romanen mit der deutschen Einheit auseinander gesetzt und immer an sie geglaubt hat -| sozusagen sein Alleinstellungsmerkmal.
Der SWR ehrt den Schriftsteller mit drei Filmen mit und über ihn, die eine Art Trilogie bilden und zu jeweiligen (halb-)runden Geburtstagen Martin Walsers produziert wurden: Der vorliegende Film stammt aus dem Jahr 2002.  mehr...

Zum 95. Geburtstag von Martin Walser Martin Walser - Ein Leben für Alle und Keinen

Der Schriftsteller Martin Walser wurde am 24. März 1927 geboren. Er ist neben wenigen anderen einer der prägenden Schriftsteller der bundesrepublikanischen Epoche, aber er war nie nur das, nie ein reiner BRD-Schriftsteller, wie so viele seiner Generation, sondern einer, der sich sehr früh in Romanen mit der deutschen Einheit auseinandergesetzt und immer an sie geglaubt hat -| sozusagen sein Alleinstellungsmerkmal.
Der SWR ehrt den Schriftsteller zu seinem 95. Geburtstag mit drei Filmen, die eine Art Trilogie bilden und zu jeweiligen (halb-)runden Geburtstagen Martin Walsers produziert wurden: Der vorliegende Film entstand 2012 anlässlich seines 85. Geburtstages.  mehr...

zum 95. Geburtstag von Martin Walser Mein Diesseits - Unterwegs mit Martin Walser

Der Schriftsteller Martin Walser wurde am 24. März 1927 geboren. Er ist neben wenigen anderen einer der prägenden Schriftsteller der bundesrepublikanischen Epoche, aber er war nie nur das, nie ein reiner BRD-Schriftsteller, wie so viele seiner Generation, sondern einer, der sich sehr früh in Romanen mit der deutschen Einheit auseinandergesetzt und immer an sie geglaubt hat -| sozusagen sein Alleinstellungsmerkmal.
Der SWR ehrt den Schriftsteller zu seinem 95. Geburtstag mit drei Filmen, die eine Art Trilogie bilden und zu jeweiligen (halb-)runden Geburtstagen Martin Walsers produziert wurden: 2017 fahren Denis Scheck und Martin Walser zu dessen 90. Geburtstag durch die heimatliche Landschaft am Bodensee. Eine Lebensreise und ein umfassender Rückblick auf Werk und Biografie des Schrifstellers.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Karin Gramling