lesenswert Magazin

Die Zukunft lebt. Neue Bücher für ein neues Jahr

STAND
MODERATOR/IN
REDAKTEUR/IN

Audio herunterladen (51,2 MB | MP3)

Das neue Jahr startet mit zwei literarischen Schwergewichten:
Der französische Starautor Michel Houellebecq veröffentlicht sein neues Buch fast gleichzeitig in Frankreich und Deutschland. Es spielt 2027 und heißt martialisch: "Vernichtung". "Zum Paradies" dagegen heißt das neue Buch von Hanya Yanagihara und auch das spielt zur Hälfte in der Zukunft - nämlich 2093. Eine virengeplagte Menschheit, in der gleichgeschlechtliche Liebe völlige Normalität ist (und vielleicht die einzige Freiheit, die geblieben ist). Außerdem bewundern wir das kleine Buch "Mein Privatbesitz" von Mary Ruefle und stellen einen neuen Roman von Ronja von Rönne vor. Musik hat der vielleicht größte Leser unter den größten Popstars geschrieben: David Bowie zum 75. Seine Hits hat Seu Jorge eingespielt.

Michel Houellebecq - Vernichtung
DuMont Verlag, 624 Seiten, 28 Euro
ISBN 978-3-8321-8193-2 
(Rezension von Wolfgang Schneider)  
  
Hanya Yanagihara - Zum Paradies
Aus dem Englischen übersetzt von Stephan Kleiner
Claassen Verlag, 896 Seiten, 30 Euro
ISBN: 9783546100519  
(Gespräch mit Beate Tröger)  
 
Mary Ruefle - Mein Privatbesitz
Suhrkamp Verlag, 127 Seiten, 18 Euro
ISBN: 978-3518225271
(Rezension von Shirin Sojitrawalla)  
 
Ronja von Rönne - Ende in Sicht
dtv, 256 Seiten, 22 Euro
ISBN: 978-3-423-28291-8
(Rezension von Carsten Otte) 

David Bowie zu Geburtstag und Todestag
DAVID BOWIE. Stardust Interviews

Ein Leben in Gesprächen
Zusammengestellt von Cornelia Künne und Juliane Noßack
Kampa Verlag, 184 Seiten, 20 Euro
ISBN 978 3 311 14005 4
(Gespräch mit Daniel Kampa)

John O'Connell - Bowies Bücher. Literatur, die sein Leben veränderte
Kiepenheuer&Witsch Verlag, 384 Seiten, 16 Euro
ISBN: 9783462053524

Musik:
Seu Jorge - The life aquatic
Studio Sessions featuring

STAND
MODERATOR/IN
REDAKTEUR/IN