STAND
INTERVIEW

Audio herunterladen (8,3 MB | MP3)

„Ich bin nicht der erste, aber der erste, der so umfassend draufgeschaut hat“, sagt der Politikwissenschaftler Jürgen W. Falter bei SWR2 über sein neues Buch „Hitlers Parteigenossen — Die Mitglieder der NSDAP 1919-1945“.

Entstanden ist das Buch, das diese Woche im Campus Verlag erscheint, in den vergangenen sieben Jahren im Rahmen einer Senior-Professur an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz. Die Analyse basiert auf einer Stichprobe von 50.000 Datensätzen aus Archiven.

Jürgen W. Falter weist in seinem neuen Werk nach, dass vor allem die Generation der Kriegskinder aus dem ersten Weltkrieg überproportional in der Partei vertreten war.

Gespräch Selcuk Cara bringt „Meistersinger von Nürnberg“ zurück aufs ehemalige Reichsparteitagsgelände

„Wir wollen an diesem Ort nicht Wagner feiern, sondern wir wollen uns über die Oper mit diesem Ort auseinandersetzen“, sagt der Regisseur Selcuk Cara. Er plant Richard Wagners „Die Meistersinger von Nürnberg“ auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände in Nürnberg aufzuführen.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

75 Jahre Kriegsende 75 Jahre Kriegsende – Wie steht es um die deutsche Erinnerungskultur?

Am 8. Mai 1945 endete der Zweite Weltkrieg. Heute erinnert der Gedenktag an die doppelte Befreiung von Krieg und Nationalsozialismus. Über 60 Millionen Menschen waren Nationalsozialismus, Rassenwahn und Krieg zum Opfer gefallen. Welchen Stellenwert hat der 8. Mai 1945 in Deutschland?  mehr...

STAND
INTERVIEW