Buchtipp

Diana Ivanovas mutiges Buch über die Flutkatastrophe 2021 im Ahrtal

Stand
AUTOR/IN
David Kirchgeßner

Fast zwei Jahre lang ist Diana Ivanova durch das Ahrtal gereist und hat mit Betroffenen der Flutkatastrophe von 2021 gesprochen. Das Ergebnis: ein Podcast und ein Buch.

Die Bilder der Ahrtal-Flut im Juli 2021 werden wohl nie aus den Köpfen und Seelen der Menschen verschwinden. Ein bisschen heilen, ein bisschen trösten können aber Gespräche. Das weiß Diana Ivanova aus eigener Erfahrung.

Sie war selbst von der Flutkatastrophe betroffen. Über zwei Jahre hinweg hat sie Gespräche mit Menschen im Ahrtal geführt und aufgezeichnet. Entstanden sind daraus der Podcast „89 Schritte“ und nun ein Buch mit persönlichen Gesprächen, Collagen und Gedichten: „Das Ahrtal des Mitgefühls. 89 Fragmente aus dem Leben nach der Flut".

Mehr zur Flutkatastrophe im Ahrtal

SWR2 Glauben Das Ahrtal zwei Jahre nach der Flutkatastrophe – Trauer, Angst und Hoffnung in der Seilbahnstraße in Altenahr

Die Seilbahnstraße in Altenahr wurde von der Flutkatastrophe vor zwei Jahren besonders stark getroffen. Heute kann man dort exemplarisch die Schwierigkeiten und Hoffnungen des Wiederaufbaus erleben

SWR2 Glauben SWR2

Wiederaufbau im Ahrtal Zwei Jahre nach der Ahrtal-Flut: Wegziehen oder bleiben?

Einer Befragung der Uni Stuttgart zufolge wollen 80 Prozent der Menschen nach der Flutkatastrophe im Ahrtal bleiben. Doch wo sollen die Menschen hin, wenn sie an der Ahr ihr Haus nicht wieder aufbauen dürfen?

SWR2 am Morgen SWR2

2 Jahre nach der Flutkatastrophe Hilfe für Kinder aus dem Ahrtal: Mit Kunst das Fluttrauma überwinden

Viele der Menschen im Ahrtal sind traumatisiert von der der Flutkatastrope in der Nacht vom 14. auf den 15. Juli 2021. Auch zwei Jahre später sind die seelischen Wunden noch nicht verheilt. Kunsttherapeutin Sophia Eckardt hilft Kindern, ihre Erlebnisse zu verarbeiten.

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Stand
AUTOR/IN
David Kirchgeßner