Diskussion

Der Menschenfreund – Wie aktuell ist Molière?

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (41,2 MB | MP3)

Seine Komödien sind Klassiker. Sie heißen „Tartuffe“, „Der Menschenfeind“, „Der Geizige“ oder „Der eingebildete Kranke“. Sie drehen sich um List und Lust, Heuchelei und falsche Frömmelei, Sünde und Spott, Schein und Sein. Vor vierhundert Jahren, am 14.01.1622, wurde der französische Theaterdirektor und Dramatiker Molière geboren. Wie aktuell sind seine Theaterstücke über unehrliche Schmeichler und lüsterne Frömmler, falsches Vertrauen, staatliche Macht, väterliche Gewalt, charismatische Verführer und Heilssucher? Michael Köhler diskutiert mit Lene Grösch - Dramaturgin, Theater Heidelberg, Prof. Dr. Jürgen Ritte - Romanist, Paris, Dr. Simon Strauß - Feuilletonredakteur FAZ, Berlin

STAND
AUTOR/IN