STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,5 MB | MP3)

In Deutschland werden pro Jahr etwa 200 Millionen Hardcover-Bücher verkauft. Aus Umweltgründen verzichten mittlerweile einige Verlage darauf, ihre Bücher in Kunststoff-Folie einzuschweißen. Ohne die durchsichtige Folie wird der Buchumschlag selbst wieder zur schützende Hülle. Ursprünglich wurde er nämlich entwickelt, um den textilen Bucheinband zu schonen. Heute ist er für die Verlage ein wichtiger Werbeträger und Design-Objekt zugleich.

"Ohne den lokalen Buchhandel wird alles öde", sagt SWR2 Literaturkritiker Carsten Otte. Zum Welttag des Buches erzählt er, wie er am Abend einen Buchhändler in Baden-Baden Bücher mit dem Rad ausfahren sieht. So geht lesen, trotz Corona-Krise.

Diskussion Wer wird am Buchmarkt überleben?

Wer wird am Buchmarkt überleben? Es diskutieren: Dirk Drews - Buchhandelsvertreter, Frankfurt, Uscha Kloke - Buchhändlerin und Eigentümerin des Botnanger Buchladens in Stuttgart, Thedel von Wallmoden - Verleger und Mitbegründer des Göttinger Wallstein Verlags  mehr...

SWR2 Forum SWR2

STAND
AUTOR/IN