STAND
MODERATOR/IN

"Kellerkind" nennt man sie: Die Ich-Erzählerin von Deniz Ohdes Debüt wächst in einem deutsch-türkischen Arbeiterhaushalt auf. Oft wird das schüchterne Mädchen ausgegrenzt. Dass sie aus Angst schweigt, stigmatisiert sie noch mehr. Die deutsche Klassengesellschaft ohne Aufstiegschancen wird in "Streulicht" in feinen Beobachtungen kenntlich gemacht. (Platz 6 auf der SWR Bestenliste Oktober 2020)

„Deniz Ohde erzählt eine ganz individuelle Geschichte, die gleichzeitig universell wird. … Nicht nur ein besonderer Debütroman, sondern grundsätzlich ein besonderes Buch in dieser Saison.

Insa Wilke in der Sendung "lesenswert Quartett"

Mit ihrem Debüt ist die 1988 in Frankfurt a.M. geborene Schriftstellerin Deniz Ohde auf Anhieb auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis gelandet. Diesen Preis hat sie zwar nicht erhalten, aber ein paar andere. Mit „Streulicht“ war sie im Oktober und November auf der SWR Bestenliste.

Inhalt:

„Streulicht“ handelt von der Barriere, die Herkunft und soziale Klasse in unserer Gesellschaft darstellen. Nur wenigen Kindern aus dem Arbeitermilieu gelingt der Aufstieg durch Bildung. Die Ich-Erzählerin im Roman hat es geschafft. Sie kommt aus einer Arbeiterfamilie, die Mutter ist türkisch, der Vater deutsch. In engsten Wohnverhältnissen lebt sie mit Eltern und Großvater zusammen, der Vater ist ein Messi, der Wutanfälle bekommt und die Wohnung zertrümmert, die Mutter zieht aus, kommt aber weiterhin, um alle zu versorgen. Und in all diesem Elend herrscht Sprachlosigkeit.

Deniz Ohde beschreibt unglaublich dicht, detailreich und genau diese Lebensumstände, gleichzeitig gelingt es ihr, die Außenwelt und die innere Verfassung der Figuren zu charakterisieren. Ihr perfekter Sprachstil und die besondere Tonlage haben zumindest drei der vier Quartett-Teilnehmer beeindruckt.

Buchkritik | Corona-Bibliothek Deniz Ohde: Streulicht

Deniz Ohde erzählt in ihrem feinsinnigen Debütroman „Streulicht“ von einer bedrückenden Arbeiterkindheit und dem schweren Weg durch das deutsche Bildungssystem.
"Streulicht" stand auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises 2020.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Lesung und Diskussion Deniz Ohde: Streulicht

Die Ich-Erzählerin von Deniz Ohdes Debüt wächst in einem deutsch-türkischen Arbeiterhaushalt auf. Die deutsche Klassengesellschaft ohne Aufstiegschancen wird in „Streulicht“ in feinen Beobachtungen kenntlich gemacht.  mehr...

SWR Bestenliste SWR2

Platz 7 (30 Punkte) Deniz Ohde: Streulicht

Die Ich-Erzählerin von Deniz Ohdes Debüt wächst in einem deutsch-türkischen Arbeiterhaushalt auf. Die deutsche Klassengesellschaft ohne Aufstiegschancen wird in „Streulicht“ in feinen Beobachtungen kenntlich gemacht.  mehr...

STAND
MODERATOR/IN