Literatur

„Das Heidenloch“: Splatter-Horror aus Heidelberg — nun als Graphic Novel

STAND
AUTOR/IN

Vor 25 Jahren hatte der Heidelberger Martin Schemm die Idee für eine blutrünstige Horrorgeschichte über einen realen, aber gleichzeitig auch sehr geheimnisvollen und äußerst mythologischen Ort: das „Heidenloch“ im Stadtwald zwischen Klosterruine und heidnischen Keltenspuren. Nun ist die Graphic Novel dazu erschienen.

Audio herunterladen (4,1 MB | MP3)

Das Heidelberger Stadtarchiv fand Martin Schemms Idee einer regionalen Horrorgeschichte toll — und finanzierte im Jahr 2000 die Veröffentlichung des Horror-Romans. Darin wird erzählt, wie aus dem „Heidenloch“ in 56 Meter Tiefe anno 1907 monströse Wesen auftauchen, die Nacht für Nacht in Heidelberg Jagd auf die Bevölkerung machen. Ein Archivar entdeckt 100 Jahre später die geheim gehaltenen Akten.

Nach dem Roman gab es 2009 ein Hörspiel im SWR und jetzt folgt die nächste Variante: Das „Heidenloch“ als Graphic Novel — stilecht vor Ort am Original-„Heidenloch“ auf dem Heiligenberg vorgestellt.

Blick ins Buch:

Literatur Freiburger Initiative macht Comic aus AFD-Zitaten: „Vogelschiss. Die Graphic Novel gegen Rechts“

Eine Freiburger Initiative macht unter dem Namen „Guano Project“ auf die wachsende Gefahr rechtspopulistischer und rechtsextremer Propaganda aufmerksam. Aus ihrer Sammlung von Originalzitaten aus dem AFD-Umfeld ist jetzt der Comic „Vogelschiss. Die Graphic Novel gegen Rechts“ entstanden, professionell gemacht und durch Crowdfundig finanziert.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Literatur „Beate & Serge Klarsfeld“ von Pascal Bresson und Sylvain Dorange porträtiert das Nazijäger-Paar

Das deutsch-französische Ehepaar Beate und Serge Klarsfeld hat es sich zur Aufgabe gemacht, ehemalige NS-Verbrecher aufzuspüren und vor Gericht zu stellen. Dabei haben sie mit spektakulären Aktionen versucht, die Öffentlichkeit aufzurütteln. 1968 ohrfeigte Beate Klarsfeld den damaligen Bundeskanzler Kiesinger, 1971 planten sie die Entführung des Gestapo-Chefs Kurt Lischka. In Bolivien konnten sie den „Schlächter von Lyon“ Klaus Barbie ausfindig machen. Mit großem Respekt erzählt eine neue Graphic Novel in einer ebenso beeindruckend detaillierten wie abenteuerlichen Weise vom Leben der Klarsfelds.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Buch der Woche Dracula nach Bram Stoker - Graphic Novel von Georges Bess

Graf Dracula sorgt als Graphic Novel für Gruselmomente unterm Weihnachtsbaum, mit düsteren Schwarz-Weiß Zeichnungen des französischen Comickünstlers Georges Bess.  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

STAND
AUTOR/IN