Comic

Das Abenteuer-Comic „Der Junker von Ballantrae“

STAND
AUTOR/IN
Max Bauer

Audio herunterladen (3,9 MB | MP3)

Ein düsteres Schloss an der schottischen Küste, eine eisige Winternacht im Jahr 1757 – blutig wird er ausgetragen, der Bruderzwist zwischen den beiden Söhnen des Adelsgeschlechts derer von Durrisdeer und Ballantrae.

Der jüngere Henry ersticht seinen älteren Bruder James im Zweikampf, doch der Leichnam von James verschwindet. Und der scheinbar unsterbliche Bruder wird immer wieder auftauchen, auf Schloss Durrisdeer, aber auch in den nordamerikanischen Kolonien, in die Henry flüchtet.

Eine Erzählung, in der sich Gut und Böse nicht trennen lassen

Robert Louis Stevenson hat in seinem wenig bekannten Werk „Der Junker von Ballantrae“ Elemente des Abenteuer- und des Schauerroman verbunden und eine Erzählung geschaffen, in der Gut und Böse sich irgendwann nicht mehr trennen lassen, in einer Welt, die von Brüderlichkeit weit entfernt ist.

Graphisch umgesetzt hat den Roman jetzt der französische Zeichner Hippolyte mit einer Graphic Novel, die großartig gezeichnet und wirklich eine „Erzählung für Winterabende“ ist.

Zeichnungen aus dem Comic „Der Junker von Ballantrae“ (Foto: Pressestelle, Schreiber & Leser)
Pressestelle Schreiber & Leser Bild in Detailansicht öffnen
Pressestelle Schreiber & Leser Bild in Detailansicht öffnen
Pressestelle Schreiber & Leser Bild in Detailansicht öffnen
Pressestelle Schreiber & Leser Bild in Detailansicht öffnen
Pressestelle Schreiber & Leser Bild in Detailansicht öffnen
Pressestelle Schreiber & Leser Bild in Detailansicht öffnen
Pressestelle Schreiber & Leser Bild in Detailansicht öffnen
Pressestelle Schreiber & Leser Bild in Detailansicht öffnen

Mehr Graphic Novels

Rezension Graphic Novel „Ernie Pike“ von Héctor Germán Oesterheld und Hugo Pratt über einen Kriegsberichterstatter

Der Avant-Verlag hat erstmals alle „Ernie-Pike-Stories“ aus der Feder des Comiczeichners Hugo Pratt veröffentlicht. Die Stories verschmelzen die Schicksale des US-amerikanischen Kriegsreporters Ernie Pyle und des argentinischen Comic-Autors und Militärjunta-Opfers Journalist Héctor Oesterheld. Es geht um die Frage, wie man überhaupt vom Krieg erzählen kann – ob als echter Kriegsreporter oder als Comic-Autor.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Graphic Novel „Der schwarze Kaiser - Die Geschichte des Josef Kaiser aus Speyer“ von Michael Lauter

Josef Kaiser kommt 1921 als Kind eines schwarzen französischen Besatzungssoldaten und einer deutschen Mutter in Speyer zur Welt. Der „schwarze Kaiser“ wächst ausgegrenzt und in bitterer Armut auf. Versucht als Sportler Anerkennung zu erhalten, landet beim Zirkus, flüchtet als Schiffsjunge vor den Nazis, die ihn festsetzen und zwangssterilisieren. Josef Kaiser überlebt den Zweiten Weltkrieg, heiratet undundund… Eine ergreifende Geschichte, die der Künstler Michael Lauter zusammen mit der 96jährigen Witwe des 1991 verstorbenen „schwarzen Kaisers“ jetzt als reich bebildertes Buch veröffentlicht hat.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Graphic Novel „Vernon Subutex 1“ in einer Graphic Novel von Luz – mitgerissen von den Klängen

Am 13.6. ist die Graphic Novel „Vernon Subutex“ nach dem gleichnamigen Roman der französischen Schriftstellerin Virginie Despentes erschienen. Die Geschichte über den sozialen Absturz von Vernon Subutex, dem ehemaligen Besitzer des Kult-Plattenladens Revolver, der auf der Straße landet und zum Leitstern einer verunsicherten Gesellschaft wird, machte in Frankreich Furore. Erschienen war der Bestseller am 7. Januar 2015, dem Tag, an dem Attentäter in die Redaktion der Satirezeitung Charlie Hebdo eindrangen und acht Menschen erschossen. Die Graphic Novel hat jetzt Luz gezeichnet, ehemaliges Mitglied der Redaktion von Charlie Hebdo.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

STAND
AUTOR/IN
Max Bauer