STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (4,4 MB | MP3)

Ihre Gedichte fallen einerseits durch ihre strengen Formen auf, andererseits verblüffen sie durch die Lust der Autorin am sprachlichen Experiment.

2020, im Hölderlin-Jahr, hat Daniela Danz einen Lyrikband mit dem Titel „Wildniß“ veröffentlicht. Sie schreibt das Wort absichtlich genau so wie Hölderlin es in seinen Schriften benutzte. Und die Autorin nimmt bewusst Bezug auf den Lyriker.

Lesung Daniela Danz - Du bist ans Ende der Welt gereist

Tief hinein in die „Wildniß“ führt der neue Lyrikband von Daniela Danz. Für Auszüge daraus erhielt sie im letzten Jahr den Preis für „Nature Writing“. Wir lesen heute zwei Prosagedichte daraus vor. Das erste Gedicht heißt „Du bist ans Ende der Welt gereist“ und führt in den slowakischen Buchenurwald Stužica. Allerdings braucht man daran gar nicht so notwendig zu denken. Man kann sich von Daniela Danz einfach mitnehmen und an einem feinen Erzählfaden durch unwegsames Gelände führen lassen – welches Gelände auch immer man sich dabei vorstellen mag. Das zweite Gedicht heißt „Komm Wildnis in unsere Häuser“, und es lockt die Wildnis geradezu herbei. Gedicht aus dem Band "Wildniß" Wallstein Verlag, 86 Seiten, 18 Euro ISBN 978-3-8353-3833-3  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

STAND
AUTOR/IN