Gespräch

„Coming of H“ – Hamed Eshrat bei den Stuttgarter Comictagen „ComicJuju“

STAND
INTERVIEW
Max Bauer

In einem autobiografischen Comic muss man „das Leben verdichten, verkürzen und reduzieren“, sagt Hamed Eshrat über seinen neuesten Comic „Coming of H“.

Audio herunterladen (6 MB | MP3)

Sich als Jugendlicher in der Welt zurechtfinden, sein eigener iranischer Familienhintergrund, ganz banale Themen wie die erste Liebe und gleichzeitig das Fliehen vor dieser Realität – sein Comic sei ein „Mischmasch aus all diesen Dingen“, sagt der Zeichner und Autor.

Durch die Gestaltungsmittel des Comics können er mehrere Zeitebenen gleichzeitig auf einer Comicseite erzählen. Die „Comicform“ biete hier viele Möglichkeiten, viele Ebenen des eigenen Lebens zu verbinden, so Hamed Eshrat.

Am 17.09. liest Hamet Eshrat aus seinem neuesten Werk bei den Stuttgarter Comictagen im Club „White Noise“ in Stuttgart.

Kunst Der Prinzhorn Comic in Heidelberg - Kunstaktion zum 100-jährigen Jubiläum der Sammlung

Mit einer besonderen Kunstaktion würdigt das Heidelberger Haus am Wehrsteg das 100jährige Jubiläum der „Sammlung Prinzhorn“. Sechs bekannte deutsche Comic-Künstler gestalten bis Juni jeden Monat eigene Kunstwerke nach Motiven der weltberühmten Heidelberger Sammlung von Patientenkünstlern. Die Comics im Großformat von sechseinhalb mal viereinhalb Meter werden als Kunststoffplakate am Turm des Künstlerhauses am Wehrsteg weithin sichtbar aufgehängt. Zum Auftakt liefert der Berliner Grafiker Henning Wagenbreth seinen knallbunten Comic „Der Bischoffstanz“ – frei nach der gleichnamigen Bleistiftzeichnung des Prinzhorn-Künstlers Gustav Sievers aus dem Ersten Weltkrieg…  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Gespräch Neuer Comic: Das Marsupilami mischt die Nazis im Berlin der 30er Jahre auf

In seinem neuen Band „Das Humboldt-Tier – Ein Marsupilami-Abenteuer“ erzählt Comiczeichner Flix, wie Alexander von Humboldt das Marsupilami auf seiner Südamerika-Reise entdeckt und nach Berlin bringt. Dort wird es erstmal in einer Kiste vergessen, bis es 150 Jahre später ausbricht und die Nazis im Berlin der 1930er Jahre entdeckt.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Literatur „Furiositäten“ von Anna Geselle – ein Comic über weibliche Wut

Auch heute noch wird die Emotion der Wut eher Männern zugeschrieben als Frauen. In ihrem feministischen Recherche-Comic „Furiositäten“ fragt die Mainzer Illustratorin Anna Geselle, warum das eigentlich so ist. Ihr Buch bietet einen anregenden Mix aus handgeschriebenen Textpassagen und humorvollen Comic-Strips: eine Kulturgeschichte der weiblichen Wut, die es so ganz sicher noch nicht gegeben hat.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

STAND
INTERVIEW
Max Bauer