STAND
REDAKTEUR/IN
MODERATOR/IN

Redaktion und Moderation Lukas Meyer-Blankenburg

Mit neuen Büchern von Andri Snær Magnason, Merlin Sheldrake, Michael Stausberg, Markus Gabriel und Axel Schildt.

Audio herunterladen (52,3 MB | MP3)

Zwischen den Jahren ist Zeit, über die großen Themen nachzudenken. Über den Klimawandel zum Beispiel, der sich gerade brav hinter Corona anstellen muss.

Im SWR2 lesenswert Magazin wagen wir eine Gletscherbegehung mit Andri Snær Magnason. Islands Autor der Stunde hat mit "Wasser und Zeit" das ungewöhnlichste Klimabuch des Jahres geschrieben. Auf dem 2014 für tot erklärten Ok Gletscher erklärt er uns seinen besonderen Ansatz.

Ganz lebendig sind dagegen die Pilze, die Merlin Sheldrake in "Verwobenes Leben" beschreibt. Faszinierende Einblicke in erstaunliche Organismen, trotzdem eine etwas enttäuschende Lektüre, meint unsere Rezensentin.

Anregend lesen sich dagegen die Lebenswege etlicher selbsternannter "Heilsbringer" im vergangenen Jahrhundert. Der Religionswissenschaftler Michael Stausberg hat mehr als vierzig Biografien in seiner "Globalgeschichte der Religionen im 20. Jahrhundert" zusammengetragen - von Johannes Paul II. bis Bob Marley.

Und um große Denker geht es auch zum Schluss der Sendung: Ordentlich zu tun bekommen die grauen Zellen mit dem neuen Buch "Fiktionen" vom deutschen Star-Philosophen Markus Gabriel. Und wie Exil-Intellektuelle in der jungen Bundesrepublik Zeitung, Radio und Fernsehen machten, schildert der 2019 verstorbene Historiker Axel Schildt in seinem ebenso akribischen wie fulminanten Buch: "Medien-Intellektuelle in der Bundesrepublik".

Andri Snær Magnason – Wasser und Zeit. Eine Geschichte unserer Zukunft
Suhrkamp Verlag, 304 Seiten, 24 Euro
ISBN: 978-3-458-17868-2
Reportage aus Island von Marten Hahn

Merlin Sheldrake – Verwobenes Leben

Ullstein Verlag, 464 Seiten, 29 Euro
ISBN: 9783550201103
Rezension von Brigitte Neumann

Michael Stausberg – Die Heilsbringer

C. H. Beck Verlag, 783 Seiten mit 50 Abbildungen, 34 Euro
ISBN: 978-3-406-75527-9
Interview mit dem Autor

Zwei Begriffe aus dem Lexikon der Schönheit
"Gedankenblank"
von Susann Urban und "noch" von José F.A. Oliver
Literaturhaus Stuttgart

Markus Gabriel – Fiktionen

Suhrkamp Verlag, 636 Seiten, 32 Euro
ISBN: 978-3-518-58748-5
Rezension von Konstantin Sakkas

Axel Schildt – Medien-Intellektuelle in der Bundesrepublik

Wallstein Verlag, 2020, 896 Seiten, 46 Euro
ISBN: 978-3-8353-3774-9
Lesung von Monja Sobottka

STAND
REDAKTEUR/IN
MODERATOR/IN