STAND
AUTOR/IN

Dass er seinen Laden wieder zumachen muss, damit hat der Buchhändler Jürgen Rieger aus Balingen im Zollernalbkreis gerechnet. Auch das Abholen von Waren ist in Baden-Württemberg nicht erlaubt. Ein Fahrdienst bringt die Bücher nun direkt zu den Kundinnen und Kunden.

Audio herunterladen (2,1 MB | MP3)

Deshalb hat er sich noch vor dem zweiten Lockdown eine Buch-Abholbox ausgedacht. Kunden, die etwas in der Buchhandlung bestellt haben, hätten dort ohne direkten Kontakt ihre Bestellungen abholen können.

Allerdings: Das ist in Baden-Württemberg nicht erlaubt. Zum Infektionsschutz dürfen Waren bei stationären Einzelhändlern nicht abgeholt werden, hat die Landesregierung entschieden. Rieger hat drei Fahrer angeheuert, die nun für ihn Bücher zu den Kundinnen bringen – denn die wollen ihre Ware natürlich noch vor Weihnachten.

Lockdown Diese unabhängigen Buchhandlungen im Südwesten liefern Lesestoff direkt nach Hause

Obwohl alle Buchläden geschlossen sind, müssen Sie nicht zum Onlinehändler ausweichen, um Ihre Liebsten an den Festtagen mit Buchgeschenken zu beglücken. Viele kleine, unabhängige Buchhandlungen im Land liefern Ihnen den Lesestoff auf Bstellung direkt nach Hause.  mehr...

STAND
AUTOR/IN