Literatur

Bücher als kunstvolle Objekte: Die Druckerei Designpress in Renningen

STAND
AUTOR/IN

Buchherstellung mit höchstem Aufwand ist das Markenzeichen der Renninger Druckerei Designpress: Die Spezialisten für Veredelungs- und Verarbeitungstechniken reizen die Möglichkeiten der Buchherstellung aus bis zum Extrem. Das beschert ihnen Aufträge aus aller Welt, von James Bond-Marketing bis zur Princeton University und zu Internet-Stars.

Audio herunterladen (3,5 MB | MP3)

Vom Gemeindeblatt bis zum High End Museumskatalog

Wer würde wohl seinen Bücherschrank mit folgender Mischung bestücken: Kataloge des Guggenheim-Museums, Bildbände über Ferrari, Rudolf Steiner, Luxus-Armbanduhren, die Fantastischen Vier, und die Gedenkstätte Deutscher Widerstand? Ferdinand Pfitzer hat diesen wilden Mix produziert – als Drucker.

Im Entrée seiner Firma „Designpress“ in Renningen liegt eine dezente Note von Farbe und Maschinenöl in der Luft. Zwei Türen weiter wird daraus ein intensiver Geruch; dort im Drucksaal steht Ferdinand Pfitzer an einer Offset-Maschine.

Wir drucken von dem Gemeindeblatt bis zum High End Museumskatalog eigentlich alles. Und die Mischung macht's. Sie brauchen Schnelldreher, und sie brauchen aber auch Aufträge, die Ihre ganze Aufmerksamkeit benötigen.

Auch Düfte kommen zum Einsatz

Die ganze Aufmerksamkeit gilt bei Designpress besonders den Kleinserien und Sonderanfertigungen. Dank dieser Nische ist die Druckerei international gefragt. Ferdinand Pfitzer geht zur Vitrine im Firmeneingang und sucht ein paar Demonstrationsobjekte heraus.

Beflockt, gestanzt, graviert, geprägt, gelasert, sogar bestickt können vor allem die Umschläge von Drucksachen sein. Und jenseits der Haptik kommen noch Düfte zum Einsatz, dem Drucklack beigemischt. Designpress hat schon mal für eine Spedition, die große Obstmengen durch Europa fährt, einen Prospekt nach Orangen duften lassen.

Ein gut gemachtes Buch hat eine konkurrenzlose Lebensdauer

Schießpulver, Motoröl und Moschus war dagegen die passende Note für ein Projekt, dass Designpress im Auftrag von 007 umgesetzt hat: Ein Riesenbrocken von James-Bond-Bildband, verpackt in einer massiven Blackbox, passend zum Agentenmetier mit Geheimfach ausgestattet.

Buch für die Princeton University (Foto: Pressestelle, Ferdinand Pfitzer)
Sponsoren brauchte auch die Princeton University für einen Architekturkatalog, der bei Designpress einen einsamen Rekord aufstellte: Knapp ein Jahr Herstellungszeit. Pressestelle Ferdinand Pfitzer

Der tiefere Sinn all dieser Mühe ist die konkurrenzlose Lebensdauer eines gut gemachten Buches. In der Gutenberg-Galaxie sind Informationen schier ewig haltbar. Das schätzen auch digital-Profis, in deren Welt ja alles verschütt geht, was nicht permanent upgedatet wird. Der YouTuber Fynn Kliemann etwa hat bei Designpress eine enorm aufwändige Fan-Box herstellen lassen.

Mainz

Druckkunst Auf den Spuren von Johannes Gutenberg: Im Druckladen des Mainzer Gutenberg-Museums

Buchstaben faszinieren den Druckermeister Christoph Sünder. Seit rund einem halben Jahr leitet er den Druckladen des Mainzer Gutenberg-Museums. Er trägt eine besondere Verantwortung, denn die Kunst mit den schwarzen Lettern ist ein von der UNESCO anerkanntes immaterielles Kulturerbe. Im Druckladen kann jeder – angepasst an die Bedingungen der Pandemie – die Technik des Buchdrucks erlernen oder digitale Workshops zur Druckkunst wahrnehmen.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Mainz

#Kulturfrauen Annette Ludwig führt das Gutenberg-Museum Mainz in die Zukunft

Die Erfindung des Buchdrucks durch Johannes Gutenberg war eine der größten technischen Revolutionen der Medien- und Menschheitsgeschichte — dargestellt im Mainzer Weltmuseum für Druckkunst, dem Gutenberg-Museum. Leiterin Annette Ludwig will das Museum nun auch digital fitmachen.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Porträt Johannes Gutenberg – Medienrevolutionär aus Mainz

Gutenbergs Buchdruck mit beweglichen Lettern gilt als bedeutendste Erfindung des letzten Jahrtausends. In Mainz kombinierte er seine Erfindungen von Handgießgerät, beweglichen Lettern, Druckerpresse und Druckerschwärze.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

STAND
AUTOR/IN