Buchkritik

Brigitte Glaser - Kaiserstuhl

STAND
AUTOR/IN
Michael Kuhlmann

Audio herunterladen (4,2 MB | MP3)

Mühsam fanden die "Erbfeinde" Deutschland und Frankreich nach dem Zweiten Weltkrieg zueinander. In der Zeit dieser Aussöhnung spielt Brigitte Glasers neuer Roman "Kaiserstuhl", der auf differenzierte und zugleich fesselnde Art die Brüche und Abgründe der Epoche spiegelt. Angesiedelt ist die Geschichte im badisch-elsässischen Grenzgebiet.
Rezension von Michael Kuhlmann.

List Verlag, 460 Seiten, 23 Euro
ISBN 978-3-47136-011-8

STAND
AUTOR/IN
Michael Kuhlmann