Zum 225. Geburtstag der Schriftstellerin Annette von Droste-Hülshoff

STAND
Annette von Droste-Hülshoff (Foto: Pressestelle, Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Steffen Hauswirth)
Büste der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff im Fürstenhäusle zu Meersburg Pressestelle Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Steffen Hauswirth
Wie das zeitgenössische Tafelklavier verdeutlicht, spielte Musik eine tragende Rolle im Leben der Droste; statt Schriftstellerin wäre sie beinahe Komponistin geworden. Pressestelle Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Carla Mueller
Skizze des Fürstenhäusles bei Meersburg Pressestelle Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Steffen Hauswirth
Das Fürstenhäusle, benannt nach den früheren Besitzern, den Fürstbischöfen von Konstanz, wurde 1843 von der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff erworben und ist seit 1924 Droste-Museum. Reiner Zensen
Annette von Droste-Hülshoff, Portrait im Fürstenhäusle in Meersburg Thea Thomiczek
Interviewpartnerin, die Autorin Monika Taubitz Thea Thomiczek
STAND
AUTOR/IN