SWR2 lesenswert Kritik

Bettina Flitner: Meine Schwester

STAND

Warum nimmt sich ein Mensch das Leben? Warum wird eine Frau von Depressionen heimgesucht und ihre Schwester nicht? Und was haben die libertären Ideale ihrer Eltern damit zu tun? Bettina Flitners Erinnerungsbuch "Meine Schwester" entlarvt die Lebenslügen einer Generation.

Kiepenheuer & Witsch Verlag, 320 Seiten, 22 Euro
ISBN 978-3-462-00237-9

Die 1961 geborene Bettina Flitner hat nach einer Ausbildung zur Cutterin und einem kurzen Abstecher zum Film als Fotografin Karriere gemacht. Viele Ihrer Fotoprojekte und Bücher haben starke literarische und erzählerische Seiten. Ganz ohne Fotos kommt ihr neues Buch aus, die Aufarbeitung einer persönlichen Tragödie: "Meine Schwester" - Oliver Pfohlmann.

STAND
AUTOR/IN