Diskussion über vier Bücher

SWR Bestenliste Oktober

STAND
MODERATOR/IN
REDAKTEUR/IN

Moderation: Carsten Otte

Audio herunterladen (66,6 MB | MP3)

Aus der Bestenliste-Jury diskutieren die Literaturkritiker*innen Nicola Steiner, Eberhard Falcke und Klaus Nüchtern mit Carsten Otte über Bücher von Sasha Marianna Salzmann, Louise Erdrich, Hervé Le Tellier und Helen Macdonald.

Diese Bücher wurden diskutiert:

Platz 1 (66 Punkte) Sasha Marianna Salzmann: Im Menschen muss alles herrlich sein

Eine Kindheit in der Sowjetunion in den 1970er-Jahren. Später ein zerfallendes Riesenreich, dessen neuer Kitt der aufkeimende Rassismus ist. Und eine Migrantenbiografie, deren Verlauf Auswirkungen auf die folgenden Generationen hat.  mehr...

Platz 3 (46 Punkte) Helen Macdonald: Abendflüge

Mit „H wie Habicht“ avancierte die Britin Helen Macdonald zu einer Vorreiterin eines neuen Nature Writing. Ihr aktuelles Buch umkreist erneut das Verhältnis von Mensch und Tier und hat die Gegenwart im Blick.  mehr...

Platz 3 (46 Punkte) Hervé Le Tellier: Die Anomalie

Eine Air-France-Maschine, die nach schweren Turbulenzen drei Monate nach dem Abflug in New York landet. Dort ist sie allerdings schon einmal gelandet, mit identischem Personal an Bord. Le Telliers Roman wurde in Frankreich zum Millionenerfolg.  mehr...

Platz 3 (46 Punkte) Louise Erdrich: Der Nachtwächter

Die Hauptfigur ist in ihrer Anlage an den Großvater der Autorin angelehnt. Er war Häuptling der Chippewa und kämpfte für die Selbstbestimmung der indianischen Völker. Erdrich beschreibt eine offene Wunde ihres Landes.  mehr...

Literatur SWR Bestenliste Oktober

Die SWR Bestenliste empfiehlt seit über 40 Jahren verlässlich monatlich zehn lesenswerte Bücher, unabhängig von Bestsellerlisten. Nicht die Bücher, die am häufigsten verkauft werden, bestimmen die Liste, sondern eine Jury, bestehend aus 30 namhaften LiteraturkritikerInnen, wählt die Bücher aus, denen sie möglichst viele LeserInnen wünscht.  mehr...

STAND
MODERATOR/IN
REDAKTEUR/IN