SWR Bestenliste März

Platz 1 (81 Punkte) Tove Ditlevsen: Kopenhagen-Trilogie (Kindheit, Jugend, Abhängigkeit)

Ditlevsen, 1977 gestorben, war eine radikale Schriftstellerin. Ihre neu übersetzte autofiktionale Trilogie erzählt vom Ausbruch aus Klassenverhältnissen, von Depressionen und gescheiterten Ehen. Das eigene Leben als Material.  mehr...

Platz 2 (75 Punkte) Viktor Martinowitsch: Revolution

Ein Intellektueller wird vor die Wahl gestellt: Wahrt er die kritische Distanz oder begeht er Verrat? Martinowitschs Roman spielt in Moskau, gewinnt aber vor dem Hintergrund der Proteste in Belarus eine andere Aktualität.  mehr...

Platz 3 (48 Punkte) Bernardine Evaristo: Mädchen, Frau etc.

Evaristo ist die erste schwarze Schriftstellerin, die mit dem Booker Prize ausgezeichnet wurde. Sie erzählt von Stereotypen, die institutionellen Rassismus ermöglichen. Und von zwölf englischen Frauen, die noch immer als Fremde betrachtet werden.  mehr...

Platz 4 (47 Punkte) Martin Mosebach: Krass

Das Porträt eines berechnenden Geschäftsmannes, der entweder sehr reich ist oder ein Hochstapler. Ein klassischer Gesellschaftsroman, garniert mit der Mosebach’schen Ironie. Garantiert nur echt mit Sopha und Telephon.  mehr...

Platz 5 (36 Punkte) Ulrich Peltzer: Das bist du

Das West-Berlin der frühen 1980er-Jahre: Ein Möglichkeitsraum, in dem Ideen, Theorien, Filme, Lektüren ineinanderfließen. Ulrich Peltzer ist ein Meister der erlebten Rede. Er blickt zurück auf eine Epoche des intellektuellen Wagemuts.  mehr...

Platz 6 (28 Punkte) Monika Helfer: Vati

Nach dem großen Erfolg von „Die Bagage“ lässt Monika Helfer einen Roman über ihren Vater folgen: Ein Kriegsversehrter, der zum Bücherbesessenen wird. Und eine Familie, die durch den frühen Tod der Mutter auseinandergerissen wird.  mehr...

Platz 7 (27 Punkte) Thomas Kunst: Zandschower Klinken

Ein Mann legt das Halsband seiner verstorbenen Hündin auf das Armaturenbrett seines Autos und fährt los. An dem Ort, an dem es herunterfällt, will er ein neues Leben beginnen. Er landet in Zandschow, einem Dorf mit ganz eigenen Gesetzen.  mehr...

Platz 8 (25 Punkte) Hans Pleschinski: Am Götterbaum

Paul Heyse war der erste belletristische deutsche Schriftsteller, der mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet wurde. Heute ist er fast vergessen. Hans Pleschinski setzt ihm und seiner Münchener Villa ein Denkmal.  mehr...

Platz 9 (23Punkte) Michael Maar: Die Schlange im Wolfspelz. Das Geheimnis großer Literatur

Ein Wunderwerk an Kenntnis, Belesenheit und der Fähigkeit, Zusammenhänge auch zusammenzudenken. Wo immer man „Die Schlange im Wolfspelz“ aufschlägt, stößt man auf Sätze, die zitierfähig sind. Maar umkreist das Geheimnis gelungener Literatur.  mehr...

Platz 10 (21 Punkte) Will Self: Phone

Der Abschluss einer Romantrilogie um den Psychiater Zack Busner. Der LSD-Rausch der 1970er ist vorbei, nun setzt die Demenz schleichend ein. Ein Bewusstseinsstrom: Es geht um Computerhacker, einen schwulen Kommandanten, um den Nahen Osten.  mehr...

Diskussion über vier Bücher SWR Bestenliste März

Aus der Jury diskutieren die Literaturkritiker*innen Cornelia Geißler, Michael Braun und Dirk Knipphals mit Carsten Otte über Bücher von Thomas Kunst, Bernardine Evaristo, Viktor Martinowitsch und Tove Ditlevsen.  mehr...

SWR Bestenliste SWR2

Persönliche Empfehlung von Insa Wilke Hannah Arendt: Rahel Varnhagen. Lebensgeschichte einer deutschen Jüdin.

Als Salonnière ging Rahel Varnhagen in die Literaturgeschichte ein. Ihre Berliner Dachstube wurde als Ort überliefert, an dem die Standesgrenzen fielen, an dem Adel und Bürgertum, Jüdinnen und christliche Konservative die Kunstform des Gesprächs pflegten. Rahel Varnhagen war nicht die einzige Gastgeberin dieser Art, aber wohl die bedeutendste in der Literatur.  mehr...

Download SWR Bestenliste März 2021 zum Download

SWR Bestenliste März 2021 zum Download  mehr...

Newsletter SWR Bestenliste Newsletter – jetzt kostenlos abonnieren!

Wenn Sie regelmäßig den SWR Bestenliste Newsletter erhalten möchten, tragen Sie sich bitte in unseren Verteiler ein. Dieser Service ist kostenlos.  mehr...

Jury der SWR Bestenliste

Die Jury - renommierte deutschsprachige LiteraturkritikerInnen - wählt jeden Monat die Bücher, denen sie möglichst viele Leser und Leserinnen wünscht.  mehr...

Archiv der SWR Bestenliste

Sie können die vergangenen Bestenlisten ab September 1995 nochmal anschauen. Einfach auf den gewünschten Monat klicken und schon sehen Sie die gewünschte Bestenliste.  mehr...