Lesung und Diskussion

Sasha Marianna Salzmann: Im Menschen muss alles herrlich sein

STAND
MODERATOR/IN

Audio herunterladen (18,3 MB | MP3)

Eine Kindheit in der Sowjetunion in den 1970er-Jahren. Später ein zerfallendes Riesenreich, dessen neuer Kitt der aufkeimende Rassismus ist. Und eine Migrantenbiografie, deren Verlauf Auswirkungen auf die folgenden Generationen hat.

Buchkritik Sasha Marianna Salzmann - Im Menschen muss alles herrlich sein

Der Roman „Im Menschen muss alles herrlich sein“ von Sasha Marianna Salzmann ist ein ernüchterndes Portrait der späten Sowjetzeit sowie ein Familienroman, der sich auf die Verlusterfahrungen starker Frauenfiguren stützt. Dabei werden Migrationsbiografien mit der schroffen Identitätssuche nachfolgender Generationen verbunden. Ein preiswürdiges Buch.
Rezension von Carsten Otte.
Suhrkamp Verlag, 384 Seiten, 24 Euro
ISBN: 978-3-518-43010-1  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

Diskussion über vier Bücher SWR Bestenliste Oktober

Aus der Bestenliste-Jury diskutieren die Literaturkritiker*innen Nicola Steiner, Eberhard Falcke und Klaus Nüchtern mit Carsten Otte über Bücher von Sasha Marianna Salzmann, Louise Erdrich, Hervé Le Tellier und Helen Macdonald.  mehr...

SWR Bestenliste SWR2

Literatur SWR Bestenliste - Buchempfehlungen von Literaturkritiker*innen

Die SWR Bestenliste empfiehlt seit über 40 Jahren verlässlich monatlich zehn lesenswerte Bücher, unabhängig von Bestsellerlisten. Nicht die Bücher, die am häufigsten verkauft werden, bestimmen die Liste, sondern eine Jury, bestehend aus 30 namhaften LiteraturkritikerInnen, wählt die Bücher aus, denen sie möglichst viele LeserInnen wünscht.  mehr...

STAND
MODERATOR/IN