STAND

Prypjat liegt drei Kilometer entfernt von Tschernobyl. „Prypjat war ein Magenschmerz, Prypjat war das Ende der Welt, Prypjat war das blanke Nichts.“ Hier beginnt Javier Sebastiáns Roman vom Atomwissenschaftler Nesterenko, der nach der Atomkatastrophe von 1986 durch die verseuchte Region streift, um den Menschen zu helfen.

Zum Autor:

Javier Sebastián, geboren 1962 in Saragossa, verbindet in allen seinen Büchern Fiktion und sorgfältig recherchierte Fakten. In Spanien liegen von ihm bereits fünf Romane und mehrere Erzählbände vor. Mit Der Radfahrer von Tschernobyl wird er erstmals auf Deutsch vorgestellt.

STAND
AUTOR/IN