Bitte warten...

Platz 6 (-) 36 Punkte Roman Ehrlich: Die fürchterlichen Tage des schrecklichen Grauens

Horrorroman um „The Making Of“ eines Horrorfilms. Entfaltet wird eine Phänomenologie der pathologischen Ängste, wie sie die Mitglieder der Film-Crew in sektenhaften Geheimsitzungen einander gestehen. Es geht um körperlichen Schmerz und seelische Folter, um radikale Selbsterforschung und letztlich Selbstzersetzung, immer vor der Folie der herbeizitierten Klassiker des Horror-Kinos.

ROMAN EHRLICH: Die fürchterlichen Tage des schrecklichen Grauens

Roman Ehrlich

Die fürchterlichen Tage des schrecklichen Grauens

Verlag:
S. Fischer
Länge:
640 Seiten
Preis:
24,00 Euro
Bestellnummer:
ISBN: 978-3-10-002531-9

Zur Autorin / Zum Autor:

Roman Ehrlich, geboren 1983 in Aichach, aufgewachsen in Neuburg an der Donau, studierte am Deutschen Literaturinstitut Leipzig und an der Freien Universität Berlin. Bislang sind von ihm die Bücher ›Das kalte Jahr‹ (2013) ›Urwaldgäste‹ (2014), ›Das Theater des Krieges‹ (2017, mit Michael Disqué) und ›Die fürchterlichen Tage des schrecklichen Grauens‹ (2017) erschienen.

Zurück zur Bestenliste

Weitere Themen in SWR2