Bitte warten...

Platz 5-7 (-) 25 Punkte Ellen Hinsey: Des Menschen Element

Philosophische Gedichte legt die 1960 in Boston geborene, heute in Paris lebende Lyrikerin Ellen Hinsey vor. Diese Texte verweben prinzipielle Gedankengänge über das Wesen des Menschen und seine existenzielle Disposition mit Reflexionen über konkrete historische Ereignisse und aktuelle Zeitgeschichte, eine Geschichte der grauenvollen Gewalt, in deren Licht der Homo sapiens als ethisch höchst zweifelhafte Figur erscheint. Diese Texte gehen außerdem der Frage nach, wie sich die Poesie bewahren und verteidigen lässt – gegen den Schmerz und trotz der Gräuel.

Ellen Hinsey: Des Menschen Element

Ellen Hinsey

Des Menschen Element. Übersetzt aus dem amerikanischen Englisch von Uta Gosmann

Verlag:
Matthes & Seitz
Länge:
156 Seiten
Preis:
26,00 Euro
Bestellnummer:
ISBN: 978-3-95757-389-6

Lesung aus dem Buch und Diskussion:

12:00 min

Mehr Info

SWR Bestenliste Juli / August

Ellen Hinsey: Des Menschen Element

SWR2

Philosophische Gedichte legt die 1960 in Boston geborene, heute in Paris lebende Lyrikerin Ellen Hinsey vor. Gedankengänge über das Wesen des Menschen verbindet sie mit Reflexionen über konkrete historische Ereignisse.

Zur Autorin:

Ellen Hinsey, 1960 in Boston, Massachusetts, geboren, hat neun Bände Lyrik, Prosa und literarische Übersetzungen verfasst, in denen sie sich mit geschichtlichen und ethischen Themen auseinandersetzt. Ihre Aufsätze über Demokratie in Mittel- und Osteuropa sind in "Mastering the Past" zusammengestellt. Hinseys jüngster Gedichtband "Des Menschen Element" ("Update on the Descent", 2009) war in der Endausscheidung der National Poetry Series. Sie ist außerdem die Autorin von "White Fire of Time" und "Cities of Memory", das den Yale University Series Award gewann. Ellen Hinsey war 2015 Gast des Berliner Künstlerprogramms des DAAD.

Weitere Themen in SWR2