Platz 4 (40 Punkte)

Anna Katharina Hahn: Aus und davon

STAND

Der vierte Roman von Anna Katharina Hahn. Der dritte nun, der in Stuttgart spielt. Es zeigt sich erneut, mit welch scharfem Blick Hahn Milieus durchleuchtet und auseinandernimmt, die feinen Brüche, die Lebenslügen, die Fluchtversuche dokumentiert.

Es beginnt mit einem Pfannkuchen, der an der Decke klebt. Den hat Bruno dorthin geklatscht; daneben steht Elisabeth, seine Großmutter, und weiß nicht, was sie mit dem dicken Jungen anfangen soll.

Cornelia, Brunos Mutter, nimmt sich wiederum eine Auszeit in den USA, weil ihr Mann sich gerade von ihr getrennt hat und ihr der Alltag über den Kopf wächst. Von Cornelias neuer Wohnung im proletarischen Stuttgarter Osten fühlt Elisabeth sich persönlich beleidigt; zurück in ihr Haus im Weinbergvorort will sie allerdings auch nicht, denn dort fällt sie die Leere an: Hinz, Elisabeths Ehemann, ist nach einem Schlaganfall und anschließender Reha mit einer anderen Frau glücklich geworden.

Kaum eine Autorin dürfte so virtuos Themen und Motive bürgerlicher Ängste und Überforderungserzählungen so elegant mit literarischen Motiven aus der schwäbischen Literaturgeschichte verknüpfen wie Anna Katharina Hahn. Die Hauff’sche Schauerromantik, die durch den Roman weht, ist Ausdruck des Unheimlichen, das die Protagonisten unter Kontrolle bringen wollen. Und wie Hahn schwäbische Arbeitserotik aus dem Geist des Pietismus heraus erklärt, ist so schlüssig wie originell. Eine komplexe Familienerzählung, die zeigt: Niemand ist frei von seiner Geschichte.

Buch der Woche Anna Katharina Hahn - Aus und davon

Im Stuttgarter Osten sitzt Elisabeth und hütet ihre Enkel. Tochter Cornelia ist in die USA geflogen, braucht eine Auszeit von allem. Elisabeth ist fest entschlossen ihrer Tochter eine Stütze zu sein, obwohl ihr eigenes Leben gerade im Chaos versinkt. Ein kluger, fein komponierter Familienroman, der über den Blick auf die Vergangenheit die Gegenwart begreifbar macht. Nicht nur für Stuttgartfans!  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

Literatur SWR Bestenliste Januar

Die SWR Bestenliste empfiehlt seit über 40 Jahren verlässlich monatlich zehn lesenswerte Bücher, unabhängig von Bestsellerlisten. Nicht die Bücher, die am häufigsten verkauft werden, bestimmen die Liste, sondern eine Jury, bestehend aus 30 namhaften LiteraturkritikerInnen, wählt die Bücher aus, denen sie möglichst viele LeserInnen wünscht.  mehr...

STAND
AUTOR/IN