STAND
INTERVIEW

Katharina Borchardt im Gespräch mit dem Autor Stephan Reinhardt
Aufzeichnung aus dem Literaturhaus Stuttgart vom 28. April 2021

Audio herunterladen (51,7 MB | MP3)

Vormärz ohne Georg Herwegh? Undenkbar! Der Stuttgarter schrieb flammende Freiheitsgedichte und kämpfte in der Badischen Revolution. 1848 führte er eine eigene Einheit an, die jedoch von württembergischen Truppen niedergemacht wurde. Herwegh konnte fliehen.

Seine Flucht trug ihm den Ruf ein, Salonkommunist zu sein. Die Literaturgeschichte missachtete ihn lange, nur in der DDR wurde er geschätzt.

Jetzt hat der Literaturwissenschaftler Stephan Reinhardt eine umfangreiche und erfrischend unbefangene Biografie vorgelegt.

Porträt Liebe und Revolution: Die Leidenschaften der Emma Herwegh

An der Seite des mittellosen Dichter-Rebellen Georg Herwegh kämpft die mutige Bürgerstochter im Vormärz für Demokratie. Bis zu ihrem Tod 1904 bleibt sie kompromisslose Demokratin.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

STAND
INTERVIEW