Lesung

Arno Camenisch – Die Welt

STAND
AUTOR/IN
Arno Camenisch

Katharina Borchardt über „Die Welt“ von Arno Camenisch. Dominik Eisele liest einen Ausschnitt aus dem Roman.

Arno Camenisch mal ganz anders: Hatte der Graubündner Autor in den letzten zehn Jahren an einem zwölfbändigen Zyklus über das Dorf seiner Herkunft gefeilt, so bricht er jetzt auf in „Die Welt“.

Mit einem Wechsel vom Engeler-Verlag zu Diogenes ändert sich auch sein Sujet. Treu bleibt er sich allerdings darin, dass auch „Die Welt“ auf eigenen Erinnerungen basiert.

Buchkritik Arno Camenisch – Der Schatten über dem Dorf

Ein Trauma lastet über dem Dorf: Drei Kinder kamen einst durch einen tragischen Unfall ums Leben. Jahre später begibt sich ein Mann auf Spurensuche, getrieben von der Frage, ob man den Tod des eigenen Kindes jemals verkraftet. Ein sehr persönliches Buch des Schweizer Erfolgsautors - aber leider nicht sein bestes. | Rezension von Isabella Arcucci | Engeler Verlag, 104 Seiten, 19 Euro | ISBN: 978-3906050805  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

Buchkritik Arno Camenisch - Goldene Jahre

Margrit und Rosa Maria feiern das 51. Jubiläum ihres Kiosks. Zwei Graubündner Originale, die stolz auf ihr Lebenswerk blicken und sich gegenseitig Erinnerungen und kuriose Anekdoten aus dem Dorf und der großen weiten Welt erzählen. Arno Camenischs freundlich dahin plätscherndes Büchlein schaffte es dieses Jahr auf die Longlist des Deutschen Buchpreises. Zu Recht? Rezension von Isabella Arcucci. Engeler Verlag ISBN 978-3-906050-36-2 100 Seiten 19 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

STAND
AUTOR/IN
Arno Camenisch