Buchkritik

Anna Yeliz Schentke - Kangal

STAND
AUTOR/IN
Claudia Kramatschek

Audio herunterladen (4,4 MB | MP3)

2016: Ein Putschversuch erschüttert die Türkei. Und für Dilek und Tekin, ein junges Paar in Istanbul, ist nichts mehr, wie es war. Von ihnen erzählt Anna Yeliz Schentke in ihrem Debütroman "Kangal".

Dilek hat wie viele andere gegen die türkische Regierung protestiert und sieht nur noch eine Möglichkeit: die Flucht nach Deutschland. Doch dort brechen alte Konflikte auf.

Fieberhaft erzählt Schentke von der Suche nach Zugehörigkeit in unruhigen Zeiten.

S. Fischer Verlag, 208 Seiten, 21 Euro
ISBN 978-3-10-397081-4

STAND
AUTOR/IN
Claudia Kramatschek