lesenswert Gespräch Künstlerbohème im Widerstand – Gespräch mit Norman Ohler über den Kampf der "Roten Kapelle"

Alexander Wasner im Gespräch mit dem Autor Norman Ohler über dessen Buch „Harro und Libertas“ und den Kampf der Widerstandsgruppe "Rote Kapelle"

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
22:03 Uhr
Sender
SWR2

"Die Rote Kapelle" war eine Widerstandsgruppe, die sich in der Berliner Künstlerszene bildete. Im Zentrum standen Harry Schulze-Boysen und seine Freundin Libertas. Zehn Jahre hielt die Gruppe durch, länger als die meisten anderen Widerstandsgruppen - dann wurden die 150 Mitglieder grausam gehenkt.

Der Autor von "Harro und Libertas" ist Norman Ohler, aufgewachsen in Zweibrücken, lange Jahre weltweit als Reporter für Zeitschriften unterwegs. Zum Welterfolg wurde sein Buch "Der totale Rausch". Darin schildert Norman Ohler, wie die Geschichte des Faschismus beeinflusst wurde durch die Drogenpolitik Hitlers. Die Filmrechte sind verkauft.

INTERVIEW
STAND