SWR2 Zeitgenossen Kai Meyer, Schriftsteller

Im Gespräch mit Gregor Papsch

Dauer

Der 1969 geborene Schriftsteller Kai Meyer gehört zu den erfolgreichsten Jugendbuchautoren Deutschlands. Seine inzwischen mehr als 50 Fantasy-Romane sind in 30 Sprachen übersetzt und werden weltweit millionenfach verkauft. Für "Frostfeuer" erhielt der gebürtige Lübecker 2005 den CORINE-Literaturpreis in der Kategorie "Bestes Kinder- und Jugendbuch", und zuletzt standen die Bände seiner All-Age-Trilogie "Die Seiten der Welt" wochenlang auf den Bestsellerlisten. In den "Zeitgenossen" erzählt Meyer von seinem Alltag in fantastischen Welten, von dem Drang, täglich mindestens zehn Seiten zu Papier zu bringen. Er erklärt seine Liebe zu seiner Wahlheimat in der Eifel, wo er seit seiner Kindheit lebt. Und natürlich beantwortet er die Frage aller Fragen: Was ist gute (Jugend-) Literatur?

STAND