SWR2 Lesenswert Quartett

Diskutiert wird über Bücher von Kenah Cusanit, Michel Houellebecq, Han Kang und John Wray

Moderation: Denis Scheck
Gäste: Wiebke Porombka, Ijoma Mangold und Insa Wilke

Dauer

Denis Scheck, Deutschlands scharfzüngiger Literaturkritiker, moderiert die Gesprächsrunde unterhaltsam und mit Niveau vor Publikum im Palais Biron in Baden-Baden. Seine festen Mitstreiter sind die Literaturkritiker Insa Wilke und Ijoma Mangold. Zu jeder Sendung wird ein Gast eingeladen, der das Quartett vervollständigt.
Dieses Mal ist es Wiebke Porombka, Jury-Mitglied der SWR Bestenliste und freie Literaturkritikerin, u.a. bei ZEIT online.

Bücher im Literarischen Quartett am 12.3.2019 (Foto: SWR, SWR - Ute Bergmann)
Diskutiert wird im SWR2 Lesenswert Quartett über die Bücher „Gotteskind“ von John Wray, „Deine kalten Hände“ von Han Kang, „Babel“ von Kenah Cusanit und „Serotonin“ von Michel Houellebecq. SWR - Ute Bergmann

Im Umfeld der Leipziger Buchmesse werden vier Bücher aus den Frühjahrsprogrammen der Verlage vorgestellt. Vier Bücher - vier Meinungen: nicht immer sind die Quartett-Teilnehmer einig in ihrer Bewertung. Es gibt Lob und Tadel, mal lebhaft und impulsiv, mal sachlich und analytisch. Immer stehen die Bücher im Mittelpunkt, denn am Ende soll der Leser eine klare Vorstellung vom Inhalt haben und wissen, was ihn bei der Lektüre erwartet.

STAND