SWR2 Lesenswert Kritik Nora Krug: Heimat

Buch-Geschenktipp des SWR Lesenswert Quartetts
„Das ist kein Bilderbuch, sondern ein Kunstwerk mit einer großen erzählerischen Wucht. Nora Krug begibt sich auf Spurensuche nach ihrer Heimat und ihrer deutschen Identität. Collagenartig trägt sie alles zusammen, was sie dabei findet: Familie, Beteiligung ihrer Vorfahren am 2. Weltkrieg oder auch wie Vergangenheitsbewältigung in ihrer Schulzeit betrieben wurde.“
Lesenswert-Quartett-Gast Anne-Dore Krohn

Dauer

Nora Krug wurde 1977 in Karlsruhe geboren und übersiedelte nach Stationen in Liverpool und Berlin nach New York, wo sie seit langem lebt. Sie hat Studiengänge im Bereich Performance, Film und Illustration absolviert und hat mittlerweile selbst eine Professur an einer Kunsthochschule. Ihre Illustrationen werden regelmäßig in großen Zeitungen abgedruckt. Jetzt hat die Deutsch-Amerikanerin ein Buch veröffentlicht, dessen Titel harmlos klingt: "Heimat. Ein deutsches Familienalbum" ist jedoch ein Graphic Novel vor ernstem Hintergrund. Eine Buchkritik von Julia Schröder.

STAND