SWR2 Forum Der Dichter und sein Double - Zum 200. Geburtstag von Gottfried Keller

Es diskutieren:
Prof. Dr. Ursula Amrein, Germanistin, Universität Zürich
Thomas Hürlimann, Schriftsteller, Berlin
Peter von Matt, Germanist, Zürich
Gesprächsleitung: Burkhard Müller-Ullrich

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
17:05 Uhr
Sender
SWR2

Er war Romantiker und Realist, Rebell und Regierungsangestellter, er wollte Maler werden und endete als Meister des Wortes. Er gilt als Kapitalismuskritiker und war ein Konservativer aus ganzem Herzen. Mit der Kirche haderte er, die Frömmigkeit suchte er; die deutsche Welt kannte und liebte er, aber die Schweizer Heimat war ihm heilig. In seiner Widersprüchlichkeit erscheint Gottfried Keller als ein wahrhaft moderner Autor: politisch engagiert und zugleich metaphysisch angehaucht. Aber vor allem sind es seine Sprachkraft, seine Wortschöpfungslust und seine Erzählkunst, weshalb wir Keller immer noch und wieder mit Gewinn lesen.

STAND