Rainer Maria Rilke "Das Marienleben" Beschwörung des Unverstellten

AUTOR/IN
Dauer

Mit dem Wunder der Geburt Christi hat sich der Lyriker Rainer Maria Rilke in einem umfangreichen Gedicht-Zyklus auseinandergesetzt. In 21 Gesängen beschäftigt er sich auf sehr moderne Art von Geburt bis Himmelfahrt mit der Person der Gottesmutter. Sein Gedicht "Das Marienleben" wirbt für einen direkten, wahrhaftigen Blick auf ein Ereignis, das sich selbst nach mehr als 2000 Jahren noch als rätselhaftes Mysterium erweist.

AUTOR/IN
STAND