Literatur Literaturnobelpreis - unbeschreibliches Gefühl: Olga Tokarczuk in Stuttgart

AUTOR/IN
Dauer
Sendedatum
Sendezeit
6:00 Uhr
Sender
SWR2

Seit bekannt ist, dass Olga Tokarczuk den Literaturnobelpreis erhalten soll, kann sich die polnische Autorin vor Interesse kaum retten. Darüber hat sich besonders das Stuttgarter Literaturhaus gefreut, denn dort hatte man die Autorin schon vor der Bekanntgabe der Preisträgerin fest eingeplant, um ihr neues Buch „Die Jakobsbücher“ vorzustellen. Ein Buch, von dem in der ersten deutschen Auflage gerade einmal 1.000 Stück gedruckt worden sind.

Exemplare waren deshalb Mangelware, als die Veranstaltung mit Tokarczuk am Dienstagabend wegen des großen Interesses von über 800 Gästen in die benachbarte Stuttgarter Liederhalle verlegt werden musste.

Die Autorin Olga Tokarczuk in Stuttgart (Foto: SWR, Silke Arning)
Die Autorin Olga Tokarczuk in Stuttgart Silke Arning
AUTOR/IN
STAND