Landschaften lesen. Die literarischen Wanderungen des Julien Gracq

Dauer

Julien Gracq war imstande, Landschaften in einer eigenen Weise zu schildern. In seiner Heimat, der Region um Nantes, ging er am liebsten an Flussufern spazieren. Dort fand er "flaschengrüne Stille" als "Umspanner poetischer Energie".

AUTOR/IN
STAND