Gespräch Sebastian Herrmann - Gefühlte Wahrheit. Wie Emotionen unser Weltbild formen

Dauer

Wie entstehen unsere Ansichten und Meinungen, letztlich unser Weltbild? So wie wir von einem Gesicht immer spontan einen Eindruck haben, so entwickeln wir Meinungen auch zunächst affektiv nach dem Muster „finde ich gut - finde ich blöd“, sagt Sebastian Herrmann im SWR2 Interview. Erst danach überprüfen wir im besten Fall durch Informationen und Fakten diese spontane, emotionale Haltung. Allerdings sind Emotionen für die Bewertung von Fakten und damit für die Entstehung unseres Weltbildes unverzichtbar.

AUTOR/IN
STAND