Gespräch Norbert Giovannini über „Die stillen Helfer” von Heidelberg im Nationalsozialismus

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
12:33 Uhr
Sender
SWR2

Ärzte, Pfarrer aber auch Gipsermeister wollten in Heidelberg der Juden-Verfolgung im Dritten Reich nicht tatenlos zusehen. „Das waren keine Leute, die große Heldentaten oder Widerstandshandlungen vollbringen wollten, sondern die im Alltag anständig und aufrichtig bleiben wollten”, sagt Norbert Giovannini in SWR2. Er hat den neuen Sammelband „Stille Helfer - Eine Spurensuche in Heidelberg 1933-1945” herausgegeben.

INTERVIEW
STAND