Sachbuch 70 Jahre Zeitung für „kluge Köpfe“ - Ein Buch über die Frankfurter Allgemeine

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
6:00 Uhr
Sender
SWR2

Es sei kein bestelltes Geschenk zum 70. Geburtstag der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, so Peter Hoeres. „Die Idee ist allein von mir - und auch der Wille es zu schreiben“, sagt der Würzburger Historiker über seine Geschichte der FAZ.

Das Blatt wurde vor 70 Jahren als „Zeitung für Deutschland“ gegründet. Hoeres erinnert: „Die FAZ war mal ein schnelles Medium, nur das Radio war mal schneller“. Das habe sich durch die Digitalisierung ebenso geändert wie die finanzielle Basis. „Die Redakteure sitzen nicht mehr im Olymp und können einfach warten“, meint er.

Buchcover "Zeitung für Deutschland: Die Geschichte der FAZ" (Foto: Benevento Publishing)
Benevento Publishing

Trotzdem sei die FAZ wegen ihrer Reflektiertheit, ihrer Sprache und Seriosität weiter Leitmedium, so der Historiker. An „klugen Köpfen“, die - laut FAZ-Werbung - hinter der Zeitung stecken, bestehe unverändert Bedarf.

STAND