Gedichte und ihre Geschichte „Staatsgrenze West" von Hartwig Mauritz und weitere Gedichte zur Wende

AUTOR/IN
Dauer
Sendedatum
Sendezeit
14:05 Uhr
Sender
SWR2

Der politische Umsturz nach dem Mauerfall vor 30 Jahren hat nicht nur die Menschen in und außerhalb der ehemaligen DDR bewegt, sondern auch Eingang in die Literatur gefunden. Lyrikerinnen und Lyriker haben in Gedichten abgebildet, wie sie das Ereignis erlebt oder gesehen haben. Der Lyrikherausgeber Anton G. Leitner hat der Wende ein ganzes Magazin gewidmet, in dem er 140 zeitgenössische Dichterinnen und Dichter aus zehn Nationen zum Thema „Wendepunkte“ zu Wort kommen lässt.

AUTOR/IN
STAND