Gedicht „Haus des Lebens" und „Kelchglas im Spiegel" von Albin Zollinger

AUTOR/IN
Dauer
Sendedatum
Sendezeit
14:05 Uhr
Sender
SWR2

Wir nehmen die Totengedenktage im November - die Stillen Tage, wie sie offiziell genannt werden, zum Anlass, auch einen der stilleren Lyriker zu Wort kommen zu lassen. Der Schweizer Albin Zollinger hat in seiner Gedichtsammmlung „Haus des Lebens“ vor 80 Jahren Texte von Tod, Trauer und Vergänglichkeit veröffentlicht. Noch heute beeindrucken sie durch ihre Zerbrechlichkeit und emotionale Tiefe.

AUTOR/IN
STAND