Buchhandlungen Buchhändlerin Tina Bolg: Als unabhängige Buchhandlung Amazon die Stirn bieten

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
6:00 Uhr
Sender
SWR2

„Ich würde schon sagen, dass wir auf eine Art konkurrenzfähig sind, was große Internethändler wie Amazon angeht“, sagt Tina Bolg von der Buchhandlung Jos Fritz in Freiburg. Jos Fritz ist eine der rund 700 Buchhandlungen, die an der Woche der unabhängigen Buchhandlungen ab 2. November teilnimmt.

Beim Internethandel könne sich Jos Fritz durchaus behaupten, so Tina Bolg. Leser könnten im Netz bestellen und sich die Bücher im Laden abholen. Es gebe aber auch einen Lieferservice. Per Fahrrad oder E-Bike komme das bestellte Buch vom einen Tag auf den anderen.

Faire Mieten und Infrastruktur eines Buchgroßhändlers überlebenswichtig

Eine unabhängige Buchhandlung könne heute aber nur überleben, wenn die Rahmenbedingungen stimmten. Dazu gehörten „sozial verträgliche Mieten“ für das Ladengeschäft und die Infrastruktur eines Buchgroßhändlers, so dass Bücher über Nacht besorgt werden können.

Eine Chance für das Buch und Buchhandlungen seien in gewisser Weise auch die politischen Probleme unserer Zeit. „Klimawandel und Rechtsextremismus“ seien Themen, „auf die man gut mit Büchern antworten kann“, sagt Tina Bolg.

INTERVIEW
STAND