Buchkritik Ocean Vuong - Auf Erden sind wir kurz grandios

AUTOR/IN
Dauer

Ocean Vuong wurde 1988 in Saigon geboren und kam als Zweijähriger in die USA. In seinem Debütroman „Auf Erden sind wir kurz grandios“ erzählt er eine Geschichte, die der seinen stark ähnelt. Darin erinnert er sich an die Schläge und die Fürsorge seiner Mutter, an die Geschichten seiner Großmutter und an seine Jugendliebe Trevor. Ein poetischer Roman über Liebe, Körper und Sprache. Rezension von Katharina Borchardt. Übersetzt von Anne-Kristin Mittag Hanser Literaturverlage ISBN 978-3-446-26389-5 240 Seiten 22 Euro

AUTOR/IN
STAND