Buchkritik Monika Rinck - Champagner für die Pferde

AUTOR/IN
Dauer

In „Champagner für die Pferde“ blickt die Dichterin auf ihr literarisches Schaffen der vergangenen fünfzehn Jahre zurück. Für den Sammelband hat sie gemeinsam mit ihrer Berliner Verlegerin Daniela Seel vom Kookbooks-Verlag Gedichte und Essays ausgewählt und sie in fünf Kapiteln, die durch die Titel Münsteraner Poetikvorlesungen überschrieben sind. Der Band zeigt die Dichterin als eine vielseitige, engagierte Ausnahme-Sprachkünstlerin, die im Spannungsfeld zwischen Witz und Wahrheit, denkend und schreibend stets in Bewegung bleibt.
Rezension von Beate Tröger.
Ein Lesebuch
S. Fischer Verlag
ISBN 978-3-10-397420-1
528 Seiten
24 Euro

AUTOR/IN
STAND