Buchkritik Amos Oz mit Shira Hadad – Was ist ein Apfel?

Dauer

Ende 2018 starb der große israelische Autor Amos Oz. In den Jahren vor seinem Tod führte er lange Gespräche mit seiner Lektorin Shira Hadad: über seinen Alltag, sein Schreiben und auch sein Land. Diese Gespräche sind nun als Buch erschienen und geben einen intimen Einblick in Amos Oz‘ Leben und Denken.

Aus dem Hebräischen von Anne Birkenhauer |
Suhrkamp-Verlag |
20 Euro |
Kurzkritik von Katharina Borchardt

AUTOR/IN
STAND