Literatur

Diskussion über vier Bücher SWR Bestenliste Juni

Aus der Jury diskutieren die Literaturkritiker*innen Cornelia Geißler, Jutta Person und Hubert Spiegel über Bücher von Mary MacLane, Monique Truong, Xaver Bayer und Hans Joachim Schädlich.  mehr...

SWR Bestenliste SWR2

Literatur Warnungen und Experimente – Literarische Corona-Versuche

Niemand habe ihn je geschrieben, den Pandemie-Roman, zumindest nicht ohne den zeitlichen Abstand, sagt Ulrike Draesner, Schriftstellerin und Leiterin des Leipziger Literaturinstituts. In Zukunft könnte Corona zwar schon als Hintergrundpanorama in literarischen Texten vorkommen, doch Ulrike Draesner warnt wie viele andere Literaturschaffende davor, sich an einen Roman zur Corona-Krise zu wagen. Die österreichische Autorin Marlene Streeruwitz hat sich hingegen getraut: Auf ihrer Homepage veröffentlicht sie ein fiktives Tagebuch: „So ist die Welt geworden. Der Covid19-Roman“ heißt er.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Buchkritik Karosh Taha - Im Bauch der Königin

Karosh Tahas neuer Roman ist ein raffiniertes Wendebuch. In die eine Richtung erzählt Raffiq, in die andere Amal. Beide leben in einer irakisch-kurdischen Community im Ruhrgebiet, stehen kurz vor dem Abitur. Ein männlicher und ein weiblicher Blick auf dieselben Ereignisse und Personen - verschieden, aber doch mit frappierenden Ähnlichkeiten. Rezension von Dina Netz. DuMont Buchverlag, Köln ISBN 978-3-8321-8394-3 250 Seiten 22 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

Fortsetzung folgt

SWR2 Fortsetzung folgt Ursula März: Tante Martl

Roman von Ursula März
Gelesen von Bettina Hoppe  mehr...

SWR2 Fortsetzung folgt SWR2

Hölderlin 2020

Literatur 250. Geburtstag des Dichters Friedrich Hölderlin

Am 20. März 2020 jährt sich der Geburtstag von Friedrich Hölderlin zum 250. Mal. Kaum ein anderer Dichter fordert die Künste und seine Leserschaft bis heute so heraus wie er. Mit seinen kühnen Sprachexperimenten, die keiner Strömung, weder der Klassik noch der Romantik, zuzuordnen sind, führte er die Dichtung in die Moderne.  mehr...

Hölderlins lyrische Landschaften (6) „Der Gang aufs Land. An Landauer“ von Friedrich Hölderlin

Die unglückliche und unerfüllte Beziehung zu Susette Gontard, sein immer noch ausbleibender Erfolg als Dichter belasten den 30-jährigen Hölderlin sehr. In dieser Situation macht er die Bekanntschaft des Stuttgarter Tuchhändlers Christian Landauer, der ihm vorübergehend ein sorgenfreies Wohnen und Arbeiten in Stuttgart ermöglicht. Eine Zeit, die Hölderlin in einen wahren Schaffensrausch versetzt hat, weiß Thomas Schmidt, Koordinator des Jubiläumsjahres Hölderlin 2020.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

SWR2 lesenswert Feature | Hölderlin 2020 Play Hölderlin. Mehrstimmig.

von Gerwig Epkes  mehr...

SWR2 lesenswert Feature SWR2

Warum dieses Buch mit Carsten Otte

Literatur Warum dieses Buch

Literaturkritik mit Carsten Otte - als Video! Alle zwei Wochen. Mal tief berührt, mal witzig, aber immer interessant.  mehr...

Schecks Kanon der Weltliteratur

Schecks Bücher 100 Bücher, die Denis Scheck empfiehlt

Denis Scheck stellt seinen ganz persönlichen Kanon der Weltliteratur vor, der weder Sprach- noch Genregrenzen kennt, also bei Märchen, Krimi, Fantasy, Comic und Science Fiction noch lange nicht aufhört.  mehr...

Schecks Bücher | Folge 83 Gertrud Kolmar: „Das lyrische Werk“

Gertrud Kolmar ist eine Dichterin der Stille, eine der eher unbekannten Größen deutscher Lyrik. Für Denis Scheck sind ihre Gedichte geprägt von Virtuosität und Expressivität und unverkennbar nah am Leben.  mehr...

Buch der Woche

Buch der Woche Roxane van Iperen - Ein Versteck unter Feinden

Die niederländische Journalistin Roxane van Iperen erzählt die bewegende Geschichte der beiden jüdischen Widerstandskämpferinnen Janny und Lien Brilleslijper. In ihrem Haus mit dem Namen 't Hooge Nest versteckten sie jüdische Familien und Widerständler vor den Nazis. Sie selbst überlebten drei Konzentrationslager.

Aus dem Niederländischen von Stefan Wieczorek
Verlag Hoffmann & Campe
24 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

Buch der Woche Marion Poschmann - Nimbus

Der neue Gedichtband von Marion Poschmann heißt „Nimbus“, handelt vom Klimawandel und der Frage, was von vergangenen Formen in der Natur und der Kultur übrigbleibt, wenn der Mensch sein Zerstörungswerk fortsetzt.  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

Buch der Woche Scott McClanahan - Sarah

In seinem Roman „Sarah“ erzählt der Amerikaner Scott McClanahan die Geschichte einer gescheiterten Liebe auf so drastische wie tragikomische Weise.

Aus dem amerikanischen Englisch von Clemens J. Setz
ars vivendi Verlag
ISBN 978-3-7472-0107-7
206 Seiten
22 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

SWR Bestenliste Juni 2020

SWR Bestenliste

Die SWR Bestenliste empfiehlt seit über 40 Jahren monatlich zehn lesenswerte Bücher, unabhängig von Bestsellerlisten. Nicht die Bücher, die am häufigsten verkauft werden, bestimmen die Liste, sondern eine Jury , bestehend aus 30 namhaften LiteraturkritikerInnen, wählt die Bücher aus, denen sie möglichst viele LeserInnen wünscht.  mehr...

lesenswert SWR Fernsehen in der ARD Mediathek

Literatur lesenswert Fernsehen in der ARD Mediathek

lesenswert Fernsehen in der ARD Mediathek  mehr...

Sachbücher

Buchkritik Roger de Weck - Die Kraft der Demokratie - Eine Antwort auf die autoritären Reaktionäre

Roger de Weck ist ein hochangesehener Mann in der deutschsprachigen Publizistik. Die politischen Entwicklungen zwischen Moskau, Budapest, Washington, Brasilia und Ankara verfolgt der 66-Jährige mit Sorge. Wohin Roger de Weck auch blickt: überall scheinen die "autoritären Reaktionäre", wie er sie nennt, auf dem Vormarsch zu sein. Dem will der Publizist nicht tatenlos zu sehen. Rezension von Günter Kaindlstorfer. Suhrkamp-Verlag, Berlin ISBN 978-3-518-42931-0 326 Seiten 24 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

Buchkritik Fred Pearce - Fallout – Das Atomzeitalter – Katastrophen, Lügen und was bleibt

Mancher mag sich fragen, was uns das Thema in Deutschland eigentlich noch angeht. Immerhin haben wir beschlossen, aus der Atomenergie auszusteigen und auch die ersten Reaktoren stillgelegt. Und in zwei Jahren werden auch die letzten abgeschaltet. Problem gelöst, Gefahr beseitigt. Leider ist das aber nur die halbe Wahrheit, wie das Buch des englischen Wissenschaftsjournalisten Fred Pearce zeigt. Rezension von Johannes Kaiser. Kunstmann Verlag München ISBN 978-3-95614-359-5 342 Seiten 25 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

Buchkritik Martin Rees - Unsere Zukunft. Perspektiven für die Menschheit

Der britische Astronom Martin Rees beschreibt in einem spannenden Buch die fragile Beziehung zwischen Menschheit, Erde und Weltall. Rezension von Konstantin Sakkas. Aus dem Englischen von Martina Wiese wbg Theiss Verlag ISBN 978-3-8062-3970-6 191 Seiten 25 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

Gedichte

Buch der Woche Marion Poschmann - Nimbus

Der neue Gedichtband von Marion Poschmann heißt „Nimbus“, handelt vom Klimawandel und der Frage, was von vergangenen Formen in der Natur und der Kultur übrigbleibt, wenn der Mensch sein Zerstörungswerk fortsetzt.  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

Gedichte und ihre Geschichte "Ägäischer Grabungshorizont" von Volker Demuth

Reisen in ferne Länder sind in diesem Sommer wegen der Corona-Krise vielleicht nicht oder nur eingeschränkt möglich. Die Lyrik erlaubt aber Ausflüge in die Ferne und überwindet alle Schranken. Den Lyriker, Philosoph und Historiker Volker Demuth fasziniert vor allem die Welt und Kultur der Griechen. In seinem Gedicht "Ägäischer Grabungshorizont" erkundet er die historische Vielfalt der griechischen Insel Rhodos. Reinold Hermanns stellt es vor.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Gedicht Rolf Hochhuth liest sein Gedicht "Bergmänner und Bischöfe"

Veröffentlicht in "Die Berliner Antigone" erschienen bei Rowohlt, 1975  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

Hörbücher

Hörbuch Vergnüglich: Jan Weiler liest „Scoop“ von Evelyn Waugh

Durch eine Verwechslung wird der unerfahrene William Boot als Kriegsberichterstatter nach Ostafrika geschickt. Mit seiner zurückhaltenden Art scheint er in der sensationsgierigen Journalistenmeute völlig fehl am Platz zu sein, bis ihm die entscheidende Information zugespielt wird. Evelyn Waughs Satire von 1938 kann nun neu entdeckt werden: Jan Weiler liest die ausufernden Dialoge mit großer Spielfreude – ganz zum Vergnügen des Hörers.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Hörbuch „Nicht mein Ding” von Jami Attenberg

Andrea hat ihr Kunststudium geschmissen und zieht zurück zu ihrer Familie nach New York. Dort führt die 40jährige als Single-Frau ein auschweifendes Leben, sehnt sich aber insgeheim nach geordneten Verhältnissen, was sie allerdings ihrer Familie gegenüber niemals zugeben würde. „Nicht mein Ding” ist eine Geschichte, die um die Frage nach dem Sinn des Lebens kreist und sowohl nachdenklich als auch unterhaltsam von Rebecca-Madita Hundt gelesen wird.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Hörbuch Sanfte Härte: Daniela Krien liest ihren Geschichtenband „Muldental“

Die Mulde fließt durch diese Geschichten wie ein roter Faden. An ihrem Ufer: Ins Straucheln geratene Existenzen, geplatzte Träume, gescheiterte Neuanfänge. Aber auch Menschen, die trotz allem entschlossen sind, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen. Daniela Krien liest ihre Texte sanft und sachlich zugleich. Die Härte des Schicksals bleibt trotzdem stets spürbar.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Neue deutsche Literatur

Buchkritik Karosh Taha - Im Bauch der Königin

Karosh Tahas neuer Roman ist ein raffiniertes Wendebuch. In die eine Richtung erzählt Raffiq, in die andere Amal. Beide leben in einer irakisch-kurdischen Community im Ruhrgebiet, stehen kurz vor dem Abitur. Ein männlicher und ein weiblicher Blick auf dieselben Ereignisse und Personen - verschieden, aber doch mit frappierenden Ähnlichkeiten. Rezension von Dina Netz. DuMont Buchverlag, Köln ISBN 978-3-8321-8394-3 250 Seiten 22 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

Buchkritik Roger de Weck - Die Kraft der Demokratie - Eine Antwort auf die autoritären Reaktionäre

Roger de Weck ist ein hochangesehener Mann in der deutschsprachigen Publizistik. Die politischen Entwicklungen zwischen Moskau, Budapest, Washington, Brasilia und Ankara verfolgt der 66-Jährige mit Sorge. Wohin Roger de Weck auch blickt: überall scheinen die "autoritären Reaktionäre", wie er sie nennt, auf dem Vormarsch zu sein. Dem will der Publizist nicht tatenlos zu sehen. Rezension von Günter Kaindlstorfer. Suhrkamp-Verlag, Berlin ISBN 978-3-518-42931-0 326 Seiten 24 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

Buchkritik Benjamin Lebert - Im Zeichen der Acht

Zwei wieder zum Leben erwachte Kreuzritter und sechs Teenager aus der Jetztzeit müssen sich zwischen Gut und Böse entscheiden. Denn im Freiburger Münster steht ein Kampf bevor, der über das Schicksal der Welt entscheidet. Fantasy im Schwarzwald - im neuen Jugendroman von Benjamin Lebert. Rezension von Lucia Gsell. Arctis Verlag ISBN 978-3-03880-033-0 324 Seiten 19 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

Internationale Literatur

Buchkritik Victor Jestin - Hitze

Ein Campingplatz in Südfrankreich, ein toter 17-Jähriger und das „erste Mal“. „Hitze“ von Victor Jestin ist ein spannender Sommerroman und eine originelle Hommage an Albert Camus‘ Philosophie des Absurden.
Rezension von Kathrin Hondl.

Aus dem Französischen von Sina de Malafosse
Verlag Kein & Aber
157 Seiten
20 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

Buch der Woche Roxane van Iperen - Ein Versteck unter Feinden

Die niederländische Journalistin Roxane van Iperen erzählt die bewegende Geschichte der beiden jüdischen Widerstandskämpferinnen Janny und Lien Brilleslijper. In ihrem Haus mit dem Namen 't Hooge Nest versteckten sie jüdische Familien und Widerständler vor den Nazis. Sie selbst überlebten drei Konzentrationslager.

Aus dem Niederländischen von Stefan Wieczorek
Verlag Hoffmann & Campe
24 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

Buchkritik Elizabeth Strout - Die langen Abende

Knurrig, zynisch, provokant – so bestreitet eine pensionierte Mathematiklehrerin das Älterwerden, in dem Roman über die Bewohner eines kleinen Städtchens in Maine.  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

SWR2 Erzählung

Erzählung Angelika Klüssendorf - Silvester in Tunis

Sie nennt ihn eine wehleidige Leiche, dabei sind sie beide jung, noch keine 30. In dieser Erzählung geht es um ein Paar in Tunis und um eine besondere Silvesternacht.  mehr...

SWR2 Erzählung SWR2

Erzählung Iman Humaydan: "Eine Weihnachtskarte aus Amerika"

Eine Weihnachtskarte aus Amerika brachte den Tannenbaum.  mehr...

SWR2 Erzählung SWR2

Erzählung Bernd Cailloux - Laufzettel

Bernd Cailloux handelt das Leben wie einen Laufzettel ab.  mehr...

SWR2 Erzählung SWR2

Erzählung Katja Oskamp - Autogrammstunde

Eine vorweihnachtliche Einkaufshetze durchs Kaufhaus, die mit der "Autogrammstunde" eines berühmten Schlagersängers dramatisch endet.  mehr...

SWR2 Erzählung SWR2

Erzählung Liao Yiwu: Pilgerfahrt zur kaiserlichen Hauptstadt

Eine "konterreolutionäre" Liebesgeschichte während der Großen Proletarischen Kulturrevolution Chinas.  mehr...

SWR2 Erzählung SWR2

Erzählung Marica Bodrozic: Nirgendwo Liebe, aber Augustlicht

In einer Einöde tyrannisiert der allzeit hungrige und stetig unzufriedene Vater seine Familie mit skurrilen Essenswünschen. Eines Tages beginnen die Katzen und Hunde vom Hof zu verschwinden, dann ist auch der Vater fort.  mehr...

SWR2 Erzählung SWR2