Forum

Zwischen Corona und Boykott – Wer hat noch Lust auf Olympische Spiele?

STAND
MODERATOR/IN
Michael Risel

Michael Risel diskutiert mit
Prof. Dr. Gunter Gebauer, Sportsoziologe, FU Berlin
Prof. Dr. Sebastian Heilmann, Politikwissenschaftler, Universität Trier
Prof. Dr. Wolfgang Maennig, Sportökonom, Universität Hamburg

Audio herunterladen (42,1 MB | MP3)

Wettkämpfe ohne ausländische Zuschauer, Athleten, die streng isoliert werden und die um ihre Sicherheit fürchten müssen, wenn sie etwas sagen, das dem chinesischen Regime nicht passt: Die Olympischen Winterspiele in Peking, die am 4. Februar beginnen, dürften nach Meinung vieler gar nicht stattfinden.

Die Sorge vor Omikron, die Empörung über chinesische Menschenrechtsverletzungen, der drohende Krieg in der Ukraine - all das überschattet den sportlichen Wettbewerb.

Angst statt Euphorie, Repression statt Völkerverständigung - wird Peking 2022 zu einem weiteren Tiefpunkt in der olympischen Geschichte?

STAND
MODERATOR/IN
Michael Risel