STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (5 MB | MP3)

Die Linken-Bundestagsabgeordnete Żaklin Nastić hat sich im SWR Tagesgespräch zum Jahresbericht von Amnesty International geäußert. Die menschenrechtspolitische Sprecherin ihrer Fraktion hob hervor, dass ihr vor allem die Themen Rassismus, Frauenrechte und der Schutz von Geflüchteten Sorgen machen: "An diesen Beispielen zeigt sich wie mit den Schwächsten in der Gesellschaft umgegangen wird und, dass es politisch massiven Handlungsbedarf im Menschenrechtsbereich gibt." Sie stimmte auch der Kritik des Amnesty-Berichts zu, dass Corona-Impfstoffe nicht fair verteilt würden und forderte, den Patent-Schutz aufzuheben. Wie sie diese Forderung begründet, hören Sie im Interview mit SWR2 Aktuell Moderatorin Vanja Weingart.

STAND
AUTOR/IN