Das Wort "Regeln" ist auf bemalten Ziegelsteinen in der Dresdner Neustadt in einem Fenster am "Care Leaver Zentrum" des Jugendhilferechtsvereins zu lesen.  (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Robert Michael)

SWR2 Matinee | ARD Themenwoche: Wir gesucht! Was hält uns zusammen?

Wird gemacht! Regeln

STAND
MODERATOR/IN
Stefanie Junker
Stefanie Junker (Foto: Stefanie Junker)

Sonntagsfeuilleton mit Stefanie Junker.

Ohne Regeln geht' s nicht, aber zu viele machen alles eng! Zum Auftakt der ARD Themenwoche "Wir gesucht! Was hält uns zusammen" denkt die SWR2 Matinee über Regeln nach und stellt sie auf den Prüfstand: Was ist überhaupt eine Regel? Und was unterscheidet sie vom Gesetz? Wie viele Regeln brauchen wir? Wann verbinden Regeln und wann trennen sie? Wer stellt Regeln auf? Wer muss sie befolgen? Wie werden Regeln verinnerlicht? Wie viele Ausnahmen vertragen sie? Und wann gelten sie als überholt?

Gesprächspartner*innen der Sendung sind Lorraine Daston, ehemalige Leiterin des Max-Planck-Instituts für Wissenschaftsgeschichte in Berlin und Autorin des Buches "Rules - A short History of what we live by", Lothar Klein, Diplompädagoge und Autor und der ehemalige Benediktinermönch Anselm Bilgri.

Redaktion: Georg Brandl
Musik: Kerstin Unseld

DAS RÄTSEL ZUM HÖREN

Matinee Rätsel

In unserem Rätsel suchen wir den Titel eines Sachbuchs.
Wie lautet der gesuchte Titel?  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

AUSGEWÄHLTE BEITRÄGE ZUM ANHÖREN

Gespräch Lothar Klein: wie wir Regeln lernen

Regeln sind ein Dauerthema in der Pädagogik. Wovon hängt es ab, ob Kinder Regeln akzeptieren oder ablehnen? Welche Regeln sind notwendig? Und wie können Kinder an deren Aushandlung beteiligt werden? Interview: Stefanie Junker.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Gespräch Lorraine Daston: wie viele Regeln brauchen wir

Was sind eigentlich Regeln? Wie unterscheiden sie sich von Gesetzen oder Bräuchen? Und welche Bedeutung haben sie für unser Zusammenleben? Lorraine Daston sechs Jahre zum Thema geforscht und soeben ein Buch dazu veröffentlicht. Interview: Stefanie Junker.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Gespräch Anselm Bilgri: Ausbruch aus den Regeln

Anselm Bilgri hat 30 Jahre als Mönch im Benediktinerkloster gelebt. 2004 hat er das Kloster verlassen. Mittlerweile ist er zur Alt-Katholischen Kirche übergetreten und hat dort kirchlich geheiratet. Im Matinee-Gespräch erzählt er, wie es ist, mit so vielen Regeln zu brechen. Interview: Stefanie Junker.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Gesellschaft Regeln im Alltag

Wie wichtig sind Regeln im Alltag? Welche Regeln brauchen wir? Und was passiert, wenn Regeln gebrochen werden? Stefan Schlegel hat sich in Freiburg umgehört.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Gesellschaft Bauernregeln

"Kräht der Hahn auf dem Mist, ändert sich das Wetter oder es bleibt wie es ist!" Bauernregeln kennt jeder. Aber wie viel Wahrheit bergen sie? Und was kann man von ihnen lernen in Zeiten des Klimawandels? Von Florian Felix Weyh.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Gesellschaft "Sitz!" – Regeln lernen in der Hundeschule

Regeln wollen gelernt sein. Das gilt auch für Haustiere. Aber wie geht das? Martin Krinner hat eine Hundeschule besucht.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Gesellschaft "Foul!!!" – Regeldiskussionen am Spielfeldrand

Kaum ein Mannschaftssport kennt so viele Regeln wie Basketball. 133 Seiten umfasst das offizielle Regelwerk. Henning Hübert hat ein Spiel der U-19-Bundesliga besucht und sich ein paar davon erklären lassen.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Gesellschaft Der ewige Streit um die Sprache und ihre Regeln

Warum ärgern sich eigentlich so oft so viele darüber, wenn Sprach- und Rechtschreibregeln verändert werden? Ist nicht der Inhalt wichtiger als die Form? Monika Ahrens ist dem heiklen Thema auf den Grund gegangen ...  mehr...

SWR2 Matinee SWR2