STAND
AUTOR/IN

Seit Monaten warten im Landesmuseum Mainz die Kaiser auf eine Wiedereröffnung – jetzt ist es soweit. Hochkarätige Exponate aus ganz Europa erzählen, wie Karl der Große und seine Nachfolger ihre Macht errangen und festigten, durch Strategien und Kooperationen.

Meister Heinrich Frauenlob, Codex Manesse, fol.3995, Unitversitätsbibliothek Heidelberg (Foto: (c) Universitätsbibliothek Heidelberg, Codex Manesse, fol.399r.)
Meister Heinrich Frauenlob, Codex Manesse, fol.3995, Unitversitätsbibliothek Heidelberg (c) Universitätsbibliothek Heidelberg, Codex Manesse, fol.399r. Bild in Detailansicht öffnen

Ausstellung „Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht“: Große Landesausstellung in Mainz

Von Karl dem Großen bis Friedrich Barbarossa haben die Kaiser über 500 Jahre lang die Geschicke halb Europas bestimmt. Der Raum am Rhein entwickelte sich mit der Kaiserkrönung Karls des Großen zu einem wichtigen Machtzentrum des Mittelalters. Die große Landesausstellung in Rheinland-Pfalz will diesen Teil der mittelalterlichen Geschichte gebührend beleuchten mit vielen Original-Exponaten aus der Zeit im Landesmuseum Mainz.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Mainz

Kaiser-Jahr Rheinland-Pfalz Faszinierende Geschichte(n): Gespräch mit Direktorin Birgit Heide über die Kaiser-Schau

Kunscht!-Moderatorin Ariane Binder spricht mit der Direktorin des Landesmuseums Mainz, Birgit Heide, über die mittelalterlichen Kaiser und ihrer Reisefreudigkeit, was von ihrer Machtpolitik bis heute gültig ist und über hochkarätige Leihgaben, wie das wohl spektakulärste Ausstellungsstück, die Liederhandschrift "Codex Manesse".  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

Mainz

Kaiser-Jahr Rheinland-Pfalz Die Macht der Kaiser: Auf den Spuren der Netzwerke von Barbarossa und Co

Von Karl dem Großen bis Friedrich Barbarossa haben die Kaiser über 500 Jahre lang die Geschicke halb Europas bestimmt. Der Raum am Rhein spielte dabei eine bedeutende Rolle. Kunscht! stellt einige bedeutende Orte vor.  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

STAND
AUTOR/IN